Category Archive: 1.) Cash News on SNB

Presseschau vom Wochenende 52 (28./29. Dezember)

NATIONALBANK: Die Schweizerische Nationalbank (SNB) dürfte gemäss Schätzung der SonntagsZeitung für das laufende Jahr einen Gewinn von gegen 50 Milliarden Franken ausweisen, nachdem 2018 noch ein Verlust von fast 15 Milliarden resultiert hatte. Für die ersten drei Quartale 2019 hatte die Nationalbank bereits einen Gewinn von 51,5 Milliarden Franken ausgewiesen, dies dank Wertsteigerungen auf den Anlagen als Folge sinkender Zinsen und steigender...

Read More »

Grüne fordert Verteuerung von klimaschädigenden Investitionen

Die Grünenpolitikerin Greta Gysin (TI) hat einen Vorschlag zur Berücksichtigung von ökologischen Aspekten bei Investitionen unterbreitet. "Wir müssen die Kosten solcher Investments internalisieren", sagte sie dem "Tages-Anzeiger" vom Samstag.

Read More »

Nationalbank ist vom Nutzen der Negativzinsen überzeugt

Die SNB hält am negativen Leitzins von −0,75% unverändert fest.Die Schweizerische Nationalbank (SNB) belässt den Leitzins und den Zins auf Sichtguthaben bei der SNB unverändert bei -0,75%, wie sie an ihrer geldpolitischen Lagebeurteilung am Donnerstag mitteilte. Sie ist weiterhin bereit, bei Bedarf am Devisenmarkt zu intervenieren und berücksichtigt dabei die gesamte Währungssituation.

Read More »

Digitales Zentralbankgeld bringt laut Bundesrat gegenwärtig keinen Zusatznutzen

Der Bundesrat hat in einem am Freitag genehmigten Bericht Möglichkeiten, Chancen und Risiken eines Kryptofrankens oder e-Frankens analysieren lassen. Den Auftrag dazu hatte der Nationalrat mit der Überweisung eines Postulates von Cédric Wermuth (SP/AG) erteilt

Read More »

Negativzinsen ab dem ersten Franken?

Seit fünf Jahren bittet die Schweizerische Nationalbank (SNB) hiesige Banken zur Kasse. Diese bezahlen auf Giroeinlagen ab einer bestimmten Höhe einen Negativzins von 0.75 Prozent. Die Banken belasten diesen «Strafzins» vermehrt Kunden mit hohen Bargeldbeständen - meist erst ab mehreren hunderttausend Franken.

Read More »

Fritz Zurbrügg – «Wir machen nicht Geldpolitik für irgendwelche Sektoren»

Im Dezember 2014 wurden sie von der Schweizerischen Nationalbank angekündigt, am 15. Januar 2015 dann überfallartig eingeführt: Die Negativzinsen von 0,75 Prozent. Damals ging man davon aus, dass die harte Massnahme der Schweizer Währungshüter zwei, maximal drei Jahre dauern würden.

Read More »

Referenzzins – SNB-Direktorin Maechler drängt auf rasche Saron-Umstellung

Die Schweizerische Nationalbank hat vor einem halben Jahr den SNB-Leitzins eingeführt, weil der zuvor verwendete Referenzzins Libor ein Ablaufdatum hat. Seither haben die Währungshüter den Saron im Fokus. Dieser soll von den Marktteilnehmern nun konsequenter verwendet werden.

Read More »

Geldpolitik – Trotz steigender Kritik: Schweizerische Nationalbank lässt Negativzins unverändert

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) belässt den Leitzins auf dem seit fast fünf Jahren geltenden Rekordtief von minus 0,75 Prozent. Das gab die SNB am Donnerstag an ihrer vierteljährlich stattfindenden geldpolitschen Lagebeurteilung bekannt.

Read More »

SNB entbindet zwei Bilanzpositionen der Unterlegungspflicht

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) passt die Nationalbankverordnung (NBV) mit Wirkung per Anfang 2020 leicht an. Neben der Anpassung diverser in der NBV verwendeter Begriffe und Anpassungen bei den statistischen Erhebungen im Anhang der NBV sind neu zwei Positionen bei der Berechnung der Mindestreserve nicht mehr massgeblich.

Read More »

Verpflichtungen der Anlagefonds sinken erstmals seit 2008

Sinkende Aktienkurse führten 2018 zu hohen Kapitalverlusten. (Bild: Shutterstock/Phongpan)Zwei Faktoren prägten 2018 die finanziellen Forderungen der privaten Haushalte: Einerseits führten sinkende Aktienkurse zu hohen Kapitalverlusten, andererseits erhöhten die privaten Haushalte ihr Finanzvermögen durch Transaktionen.

Read More »

Österreichs Notenbankchef: Geldpolitische EZB-Ziele auf den Prüfstand

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach Aussagen des Gouverneurs der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) und EZB-Rats Robert Holzmann die geldpolitischen Ziele in den kommenden Monaten auf den Prüfstand stellen. "Alles steht zur Diskussion", sagte Holzmann am Montagnachmittag vor Journalisten in Wien.

Read More »

OECD rechnet für 2020 mit höherem Wachstum in der Schweiz

Vor allem der Einfluss internationaler Sportereignisse wird das Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) im kommenden Jahr ankurbeln, erklärte die OECD. Entsprechend werde es 2021 wieder auf 1,0 Prozent zurückfallen. Für das laufende Jahr erwartet die OECD eine Zunahme des BIP um 0,8 Prozent.

Read More »

Negativzinsen für Kunden bei Raiffeisen vorerst vom Tisch

Auf die Frage, ob auch die Raiffeisen-Gruppe künftig Strafzinsen verrechnen will, erklärte der 58-jährige Lachappelle: "Ich kann mir das nicht vorstellen." Wenn bei Sparkonti Negativzinsen eingeführt würden, sei die Gefahr gross, dass es zu einem "Bank Run" komme - also dass die Sparer ihr Geld von den Banken abziehen.

Read More »

Andréa Maechler – SNB: Klimarisiken für die Stabilität der Wirtschaft sind «mässig»

Aufgabe der Nationalbank sei die Gewährleistung der Preisstabilität, sagte SNB-Direktorin Andréa Maechler. Es sei nicht wünschenswert, dass die SNB "spezifische struktur- oder gesellschaftspolitische Ziele anstrebe".

Read More »

Banknoten können künftig unbegrenzt umgetauscht werden

Der Bundesrat hat am Mittwoch beschlossen, die Teilrevision des Bundesgesetzes über die Währung und Zahlungsmittel (WZG) auf den 1. Januar 2020 in Kraft zu setzen. Das Parlament hatte diese im Juni verabschiedet.

Read More »

Avenir Suisse erteilt Schweizer Staatsfonds klare Absage

Kein Sparschweinchen aus SNB-Pfründen. (Bild: Shutterstock.com/ valeriiaarnaud)Das Vermögen von Norwegens erfolgreichem Staatsfonds hat die Billionen-Franken-Schwelle geknackt und erntet entsprechende mediale Aufmerksamkeit. Dies lässt auch in der Schweiz Forderungen nach einem ähnlichen Konstrukt aufleben, um vorhersehbare AHV-Finanzierungslücken dereinst zu decken.

Read More »

Negativzinsen: Für KMU überwiegen weder Kosten noch Nutzen

Schweizer Unternehmen sind wenig abhängig vom Wechselkurs, da nur die wenigsten exportieren. (Bild: Shutterstock.com/guruxox)Auch fünf Jahre nach der Einführung von Negativzinsen zur Schwächung des Frankenwechselkurses durch die Schweizerische Nationalbank (SNB) deutet nichts darauf hin, dass diese Phase der Geldpolitik bald dzu Ende gehen wird.

Read More »

SNB erzielt in den ersten 9 Monaten 2019 Gewinn von über 50 Milliarden Franken

Insgesamt verdiente die Nationalbank in der Periode von Januar bis September 2019 51,5 Milliarden Franken, wie sie am Donnerstag mitteilte. Nach einem Plus von 38,5 Milliarden in der ersten Jahreshälfte kamen damit im dritten Jahresviertel nochmals 13,0 Milliarden dazu.

Read More »

Nationalbank und SIX kooperieren bei digitalem Zentralbankgeld

Im Kontext des neu gegründeten BIZ-Innovation-Hub-Zentrum in der Schweiz kooperieren die SNB und SIX bei einer Machbarkeitsstudie für digitales Zentralbankgeld. (Bild: Pixabay)Die Schweizerische Nationalbank (SNB) und die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) haben am Dienstag eine operative Vereinbarung zum BIZ-Innovation-Hub-Zentrum in der Schweiz unterzeichnet.

Read More »

Schweizerische Nationalbank – Weshalb die SNB ihre Munition nicht verpulvern wird

Noch vor wenigen Wochen galt es am Markt bereits mehrheitlich als ausgemacht, dass die Schweizerische Nationalbank am Donnerstag den Leitzins von minus 0,75 Prozent auf minus 1 Prozent weiter absenken wird. Ich konnte die Marktmeinung nie nachvollziehen. Der Wind hat nun tatsächlich gedreht. Eine weitere Absenkung der Zinsen scheint nun so gut wie ausgeschlossen.

Read More »