Patrick Konstantin

Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Articles by Patrick Konstantin

Tether wird neuen Stablecoin rausbringen

Tether hat bekanntgegeben, dass man schon im Juli einen neuen Stablecoin launchen wird. Dieser wird mit Britischen Pfund gedeckt sein. Damit folgt man der Strategie, die Tether bereits zuvor dazu veranlasste, einen Cryptocoin namens MXNT herauszubringen – dieser wird durch Mexikanische Pesos gedeckt.

Read More »

Huobi wird Lizenz in Thailand entzogen

Huobi, eine der größten Crypto-Börsen im asiatischen Raum, wurde die Lizenz in Thailand entzogen. Huobi ist auch außerhalb Asiens eine der größeren Börsen. Die Ursache für den Lizenzentzug sind Verstöße gegen staatliche Regulierungen.

Read More »

Bitcoin stabilisiert sich oberhalb von 20K

Die Abwärtsbewegung des BTC-Preises wurde erst einmal gestoppt. Oberhalb von 20.000 US-Dollar kam es zur Stabilisierung des Kurses. Damit hat der Bitcoin dennoch im 10-Tages-Vergleich etwa 50 Prozent seines Wertes verloren. Allerdings kommt die Stabilisierung zu diesem Zeitpunkt überraschend. Bitcoin News: Bitcoin stabilisiert sich oberhalb von 20KIn den USA kündigten die Zentralbanken einen Anstieg der Zinsen an, den es in dieser Höhe zuletzt vor mehr als 30 Jahren gegeben hatte. Es ist anzunehmen, dass diese Zinserhöhung die Regierungen davon abhalten werden, noch mehr Geld zu drucken, so dass eine zusätzliche Kapitalflucht aus dem Fiat-System in den Bitcoin-Markt nicht zu erwarten ist. Darüber hinaus hatten die Verantwortlichen des FED (Federal Reserve Banking System) weitere

Read More »

Markt bricht ein und Binance setzt Auszahlungen mit Bitcoin aus

Der Markt erlebte einen weiteren Einbruch, der den BTC um fast ein Viertel seines Gesamtwertes absacken ließ. Aktuell hält sich Bitcoin nur noch knapp oberhalb von 22.000 US-Dollar. Alle größeren Cryptocoins folgten der Abwärtsbewegung, wodurch eine allgemeine Panik entstand, welche die Gesamtmarktkapitalisierung wieder unter eine Billionen US-Dollar führte. Bitcoin News: Markt bricht ein und Binance setzt Auszahlungen mit Bitcoin ausViele Börsen hatten Probleme mit ihrer Liquidität, so dass zahlreiche Nutzer ihre Cryptocoins während des Crashs nicht mehr aus dem Markt holen konnten. Auch auf der weltweit größten Börse Binance kam es zu Problemen.Binance veröffentlichte gestern auf Twitter ein Statement, welches erklärte, dass die „Funds sicher“ sind und es keine Probleme mit der

Read More »

Auch Luna-Neustart gescheitert

Ob das Luna (Terra)-Projekt noch gerettet werden kann, steht in den Sternen. Nachdem der ursprüngliche Cryptocoin bereits abstürzte, ist jetzt auch der Relaunch gescheitert – zumindest vorerst. Crypto News: Auch Luna-Neustart gescheitertDer Kopf von Terra, Do Kwon, ist vielen dadurch bekannt geworden, dass sein Projekt einen historischen Absturz erlebte. Im Mai dieses Jahres verlor Terra innerhalb von ungefähr 5 Tagen seinen Wert vollständig. Von fast 100 US-Dollar ging es in Rekordgeschwindigkeit auf 0,000065 US-Dollar pro Einheit runter.Das Projekt sollte nun mit einem neuen Token gerettet werden – dieser wird allgemeinhin als Terra V2 bezeichnet, während der ursprünglich abgestürzte Token jetzt den Namen Terra Classic trägt. Doch seit seinem Start am 28.5. verlor auch Terra V2 deutlich.

Read More »

Bored Apes Meta Projekt gehacked

Die Bored Apes gehören zu den bekanntesten NFTs. Ihre Popularität wird derzeit genutzt, um einen Immobilienmarkt aufzubauen, der sich im virtuellen Meta-Universum befindet. Der dazugehöroge Discord-Server wurde jedoch zum Ende der letzten Woche gehacked – ungefähr 380.000 US-Dollar gingen verloren. Crypto News: Bored Apes Meta Projekt gehackedOffenbar schickten die Betrüger Phishing-E-Mails an Mitglieder des Servers, auf die einige der Nutzer reinfielen. Die Betrüger konnten so mindestens 145 Ethereum stehlen. Schon im letzten Monat wurden im Zusammenhang mit den Bored Apes durch einen Hack 3 Millionen US-Dollar gestohlen.Der Schauspieler Seth Green war ebenfalls in den vorherigen Betrug involviert. Er selbst verlor dabei 4 Bored Apes NFTs, die er eigentlich in einer von ihm produzierte

Read More »

Shiba Inu Gründer verschwindet aus dem Internet

Der als Dogecoin-Clone gestartete Meme-Coin Shiba Inu (SHIB) sorgte zum Beginn der Woche für Aufsehen. Allerdings ging es diesmal nicht um eine Preis-Rallye, es ging um den Gründer des Cryptocoins. Denn dieser verschwand am Montag aus dem Internet. Crypto News: Shiba Inu Gründer verschwindet aus dem InternetDer Gründer hatte am Montag seine Tweets und Posts im Zusammenhang mit SHIB gelöscht, so dass sich viele Nutzer fragten, was gerade hinter den Kulissen passiert. Auf Medium wird derzeit sogar angezeigt, dass der Account des Gründers komplett gelöscht wurde.Allerdings kam der Rückzug nicht komplett überraschend. Schon in der Vergangenheit hatte er klargestellt, sich irgendwann zurückzuziehen. Jedoch hatte wohl niemand damit gerechnet, dass dieser Rückzug ohne irgendeine Erklärung oder

Read More »

China sorgt für Crash des Altcoins STEPN

Innerhalb weniger Stunden verloren zwei Cryptocoins genannt GMT und Green Satoshi etwa die Hälfte ihres Werts. Die Ursache für den Crash zeigt, wie staatliche Eingriffe den Markt zum Glückspiel machen können. Crypto News: China sorgt für Crash des Altcoins STEPNGreen Satoshi fiel von knapp über 2 US-Dollar auf etwas mehr als einen Dollar. GMT fiel von 1,38 US-Dollar auf ungefähr 0,80 US-Dollar. Was war passiert?Beide Altcoins sind über das Projekt STEPN verbunden. Hierbei werden GPS-Daten benutzt, um die Aktivität von Nutzern zu tracken und diese für „Schritte“ mit Cryptocoins zu belohnen. Die dazugehörige App lässt sich als Real Life Fitness Game bezeichnen.Doch die chinesische Regierung verbot über Nacht die Verwendung der GPS-Daten durch die App im gesamten Land zum 15. Juli dieses

Read More »

10 Prozent der Haushalte in der Eurozone haben Cryptocoins

Für die USA berichtete die nationale Zentralbank, dass 12 Prozent der Amerikaner Cryptocoins besitzen. Die Eurozone kommt laut der Europäischen Zentralbank auf einen nur geringfügig kleineren Wert von 10 Prozent. Crypto News: 10 Prozent der Haushalte in der Eurozone haben CryptocoinsMit dem Financial Stability Review der EZB wurde diese Zahl bekanntgegeben. Allerdings wurden die Daten zum einen nur durch eine Umfrage erhoben und zum anderen wurden lediglich Bürger aus 6 Ländern der Eurozone befragt.Wenig überraschend erhöht sich jedoch der Anteil der Crypto-Besitzer, je mehr Geld dem spezifischen Bürger zur Verfügung steht. Unter den Vermögenden der Befragten besitzen 20 Prozent Cryptocoins. Überraschend ist jedoch, dass der Mittelstand im Durchschnitt weniger Cryptocoins besitzt als

Read More »

Russland will Cryptocoins als legales Zahlungsmittel akzeptieren

Legal sind Cryptocoins bereits in Russland, doch als legales Zahlungsmittel – wie in El Salvador – werden Bitcoin und Co. von Moskau nicht deklariert. Doch dies könnte sich auch aufgrund der aktuellen geopolitischen Lage schon bald ändern. Crypto News: Russland will Cryptocoins als legales Zahlungsmittel akzeptierenDurch den Ausschluss Russlands aus dem internationalen Bankensystem wurde offenbar eine Kettenreaktion ausgelöst, die Russlands Suche nach Alternativen direkt in die Welt der Cryptocoins führt. Heute wurde vom Industrie- und Handelsminister Denis Manturov angekündigt, dass man Cryptocoins „früher oder später“ als legales Zahlungsmittel anerkennen wird.Natürlich führt man auch in Russland schon bald einen CBDC (Central Bank Digital Currency) ein, aber die Aussagen des Ministers

Read More »

44 Länder treffen sich in El Salvador

El Salvador ist zum Pilotprojekt für die internationale Finanzwelt geworden. Nachdem das kleine Land Bitcoin als legales Zahlungsmittel eingeführt hat, ist es nicht nur im Internet berühmt geworden, El Salvador ist auf dem Radar vieler Länder aufgetaucht – mit großem Interesse verfolgt man, wie sich der BTC im Land entwickelt. Nun wollen insgesamt 44 Länder vor Ort sehen, wie El Salvador Bitcoin in sein Finanz- und Wirtschaftssystem eingebunden hat. Bitcoin News: 44 Länder treffen sich in El SalvadorDie Delegierten repräsentieren 32 Zentralbanken und 12 Finanzautoritäten aus 44 Ländern, darunter vor allem kleineren Inselstaaten und dritte Welt Länder aus Afrika und Südamerika.Tomorrow, 32 central banks and 12 financial authorities (44 countries) will meet in El Salvador to discuss

Read More »

Luna kollabiert innerhalb von wenigen Tagen

Der Cryptomarkt zeigte diese Woche wieder sein hässliches Gesicht. Die Preis-Volatilität hat in der Vergangenheit viele Investoren reich gemacht. Wer zum richtigen Zeitpunkt in einen Low Cap Altcoin investierte, konnte über Nacht Millionär werden.

Read More »

Bitcoin Crash sorgt für Panik im Markt

Der Support bröckelte in den vergangenen Tagen weiter, so dass Bitcoin erst unterhalb von 30K wieder stabil wurde – der Markt reagierte mit Panik. Doch es gibt auch gute Nachrichten, die man erkennt, wenn man sich die langfristigen Daten des BTC-Preises ansieht. Bitcoin News: Bitcoin Crash sorgt für Panik im MarktAktuell ist der Bitcoin nur noch 28.400 US-Dollar wert. Ein neues Jahrestief vom Wochenanfang wurde damit nochmals unterboten. Doch die allgemeine Panik des Marktes lässt sich mit einer einfachen Gegenüberstellung der Jahrestiefstpreise des BTC kontern:2022: $28.4002021: $28.7002020: $3.8002019: $3.4002018: $3.2002017: $7802016: $190Wer schon länger den Markt im Blick hat, kennt die manchmal deutlichen Kurseinbrüche bereits. Doch bisher erholte sich Bitcoin stets und stieg in der

Read More »

Bitcoin Preis stürzt ab

Bereits zum Ende der letzten Woche gab es einen klaren Preisabsturz des BTC. Doch zu Beginn der Woche setzte sich der Trend fort und führte den Bitcoin sogar zwischenzeitlich wieder unter 30.000 US-Dollar. Der Support bröckelte, fand sich jedoch heute Morgen wieder bei knapp oberhalb von 30K. Bitcoin News: Bitcoin Preis stürzt abMit dem jüngsten Preisabsturz purzelte der Gesamtmarkt auf ungefähr 1,5 Billionen an Wert. Damit hat der Cryptomarkt insgesamt die Hälfte seines Wertes seit dem Höchststand im November verloren. Bitcoin büßte im gleichen Zeitraum etwa 60 Prozent ein. Die Kritiker erscheinen daher wieder auf der Bildfläche und sprechen vom Platzen der Blase.Für Langzeitinvestoren ergibt sich jetzt aber die Chance, günstig BTC aufzukaufen. Mit „Buying the Dip“ sprechen

Read More »

Bitcoin verliert erneut an Boden

Die letzten Tage wirkte es, als hätte der Bitcoin einen stabilen Support in der Nähe von 40.000 US-Dollar gefunden. Doch gegen Ende der Arbeitswoche ging deutlich runter – der Kurs verlor in der Spitze fast 15 Prozent. Der gesamte Markt folgte dem BTC-Trend. Bitcoin News: Bitcoin verliert erneut an BodenHeute sind es immerhin noch ungefähr 7 Prozent Kursminus im Wochenvergleich, so dass der Bitcoin aktuell nur noch 36.000 US-Dollar wert ist. Der gesamte Markt verlor in ähnlichen Dimensionen an Boden – lediglich Tron (TRX) trotzte in den Top 20 der Cryptocoins dem Trend und legte um ein ganzes Drittel zu.Da es in den Medien keine großen Nachrichten gab, war die Ursache des Kursabfalls wahrscheinlich ein Cashout von Whales und Daytradern. Kurz bevor der Kurs absank, kam es zu einem kleinen

Read More »

Erstes Land bietet Steuervorteile für Crypto Mining mit erneuerbarer Energie

Schon ab diesem Monat ist es möglich für Crypto Miner Steuervergünstigungen zu erhalten, wenn sie fürs Mining erneuerbare Energien nutzen – zumindest in Usbekistan. Damit versucht das Land die Miner von Kohleenergie wegzuholen und gleichzeitig grüne Politik zu unterstützen. Crypto News: Erstes Land bietet Steuervorteile für Crypto Mining mit erneuerbarer EnergieVor allem Solarenergieprojekte sollen so in Usbekistan finanziert werden.Länder in Zentralasien sind bereits in der Vergangenheit mit Steuervorteilen für Cryptocoin Miner aufgefallen – so müssen zum Beispiel Unternehmen der Branche in einigen Ländern noch nicht einmal Umsatzsteuer zahlen. Mit den neuen Steuervergünstigungen adressiert Usbekistan auch einen der jüngeren Kritikpunkte: Immer öfter wird dem Markt vorgeworfen, er würde

Read More »

Coinbase CEO glaubt an eine Milliarde Crypto-Nutzer

Aktuell geht man von 200 Millionen aktiven Crypto-Nutzern weltweit aus. Laut Brian Armstrong, CEO von Coinbase, wird diese Zahl innerhalb der nächsten 10-20 Jahre deutlich ansteigen und sich mehr als verfünffachen. Crypto News: Coinbase CEO glaubt an eine Milliarde Crypto-Nutzer in dieser DekadeSeine Annahme untermauert er damit, dass sich der GDP (das Brutto-Inlands-Produkt) immer mehr im Cryptomarkt abspielt. Betrachtet man den relativen Anteil des Marktes im GDP in den letzten Jahren, sieht man ein Wachstum, welches eine Verfünffachung innerhalb von einer bis zwei Dekaden möglich macht. Der Markt hat darüber hinaus auch Innovationen zu bieten, die uns bereits in der Vergangenheit mit Produkten wie NFTs neue Marktschübe beschert haben.Schon gegen Ende 2021 gaben 4 Prozent der

Read More »

Binance suspendiert Konten russischer Nutzer

Noch vor ein paar Tagen hieß es, Russland könnte die Daten seiner Nutzer mit der russischen Regierung teilen – Datenschützer und die westlichen Medien waren besorgt. Doch in dieser Woche zeigte Binance, dass die Börse nicht mit Russland zusammenarbeitet. Zahlreiche Konten russischer Nutzer, die in Verbindung mit der Regierung stehen, wurden gesperrt. Crypto News: Binance suspendiert Konten russischer NutzerBinance folgt damit offenbar Aufforderungen, sich den Sanktionen der westlichen Staaten gegen Russland anzuschließen. Gesperrt wurden unter anderem die Tochter des Pressesprechers der Regierung, die Stieftochter des Außenministers Sergei Lavrov und Familienmitglieder russischer Oligarchen. Dieser Schritt geschah, kurz nachdem Binance einen neuen Leiter für globale Sanktionen eingestellt

Read More »

Mass Adoption für Bitcoin in Zentralafrika

Das nächste Land hat Bitcoin als legales Zahlungsmittel anerkannt. Dabei handelt es sich um die Zentralafrikanische Republik. Das dafür notwendige Gesetz wurde gestern, dem 27. April, verabschiedet. Und es betrifft möglicherweise auch anderen Cryptocoins. Bitcoin News: Mass Adoption für Bitcoin in ZentralafrikaAus dem Präsidentenhaus wurde dazu eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht:🚨 Official press release from the Central African Republic states Bitcoin is a official currency (original document and a google translated version below) @BTC_Archive @DocumentingBTC @APompliano @gladstein @LordFusitua @Dennis_Porter_ @BitcoinMagazine pic.twitter.com/U5vqdz4oB5— Oliver Koblížek ⚡ (@Stromens) April 27, 2022Zwar sind die Informationen, die über das Gesetz nach außen dringen, bisher noch

Read More »

Elon Musk kauft Twitter und Crypto Twitter ist in aller Munde

Eigentlich galt Elon Musks Angebot an Twitter als primär politisch motiviert. Musk positionierte sich als Free Speech Aktivist, der Twitter übernehmen wolle, um den freien Austausch von Ideen wieder möglich zu machen. Kurz nachdem die Übernahme offiziell wurde, reagierte auch die Crypto Community euphorisch.

Read More »

Teilt Binance Nutzerdaten mit Russland?

Reuters hat gegen Ende der Woche gemeldet, dass die weltweit größte Crypto-Börse Binance Nutzerdaten mit staatlichen russischen Instituten teilen würde. Laut Reuters wurden diese Daten vor allem vom russischen Sicherheitsdienst genutzt, um Kriminalität im eigenen Land zu bekämpfen. Doch Binance verneinte diese Anschuldigungen nun. Crypto News: Teilt Binance Nutzerdaten mit Russland?In einem konkreten Fall ging es um finanzielle Unterstützung des Kreml Kritikers Alexei Navalny, der Millionen US-Dollar in Bitcoin und anderen Cryptocoins erhalten hatte. Der Kreml hat selbstverständlich großes Interesse daran herauszufinden, woher diese Unterstützung kommt.Doch Binance widerspricht in einem offiziellen Statement der Meldung vehement, dass man Nutzerdaten der Plattform gegenüber dem russischen

Read More »

Coincub bezeichnet Deutschland als Crypto-freundlichstes Land der Welt

Coincub ist ein Exchange Aggreagator für digitale Assets. Laut Recherche des Unternehmens ist Deutschland das freundlichste Land für die Crypto-Community weltweit. Damit hat Deutschland im ersten Quartal des neuen Jahres Singapur als Nummer 1 abgelöst. Crypto News: Coincub bezeichnet Deutschland als Crypto-freundlichstes Land der WeltInsgesamt wurden 46 Länder auf ihre Crypto-Freundlichkeit hin untersucht. Die dabei durchleuchteten Parameter umfassen ICOs in der Region, die Verfügbarkeit, Betrug mit Crypto und auch die Möglichkeit qualifizierte Arbeitnehmer in der Branche zu finden.Vor allem die Position der Sparkasse, die sich zuletzt mehrfach offen gegenüber Cryptocoins aussprach, wird als vorteilhaft bezeichnet. Durch das weite nationale Sparkassennetz kam es zu einem großen Plus bei

Read More »

Zahlungen mit Cryptocoins auf Amazon noch weit entfernt

Zurzeit würde wohl nichts die Mass Adoption mehr fördern, als wenn Amazon Zahlungen mit Cryptocoins akzeptierte. Doch Amazons CEO macht der Crypto-Community wenig Hoffnung, wenn es um eine baldige Implementierung von Zahlungen mit Bitcoin und Co. geht. Crypto News: Zahlungen mit Cryptocoins auf Amazon noch weit entferntOffenbar gibt es derzeit keine Pläne, Zahlungen mit Cryptocoins auf Amazon zu akzeptieren. CEO Andy Jessy sprach auf CNBC über den Cryptomarkt und riss dabei zahlreiche Themen an:„I expect that #NFTs will continue to grow very significantly. We’re not probably close to adding #crpyto as a payment mechanism in our retail business. But I do believe over time you’ll see crypto become and it’s possible … it’s possible down the road,“ says $AMZN CEO @ajassy.

Read More »

NFT des ersten Twitter-Tweets verliert massiv an Wert

Der Hype scheint ungebrochen. NFTs sprießen aus dem Boden wie nie zuvor und viele Unternehmen haben ihre eigenen NFT-Programme bereits in der Mache. Doch kommen die heutigen Adopter bereits zu spät? Viele NFTs der ersten Stunde haben nämlich inzwischen deutlich an Wert verloren.

Read More »

Staat nutzt Crypto-Börsen zur Kontrolle des Marktes in Indien und Weißrussland

Zentrale Cryptobörsen werden immer mehr zum schwachen Glied in der Kette. In Indien und Weißrussland wurde diese Woche wieder deutlich, wie der Staat die Börsen benutzen kann, um den Cryptomarkt zu kontrollieren. Crypto News: Staat nutzt Crypto-Börsen zur Kontrolle des Marktes in Indien und WeißrusslandIn Indien wurden diese Woche Einzahlungen mit Rupien auf einigen Cryptobörsen unterbunden. Zwei der größeren Börsen des Landes, WazirX und CoinSwitch Kuber, haben über das United Payment Interface (UPI) Einzahlungen mit Rupien deaktiviert. Dies geschah offenbar im Zusammenhang mit geforderten Regulierungen des Marktes durch die staatliche Zentralbank.In Weißrussland wurden die Konten von russischen Nutzern auf Currency.com teilweise eingefroren. Der komplette Service der Seite wird derzeit

Read More »

Ethereum Miner verdienen mehr als Bitcoin Miner

Auch im März war es lukrativer Ethereum zu minen als Bitcoin. Insgesamt verdienten die Miner mit dem ETH 1,34 Milliarden US-Dollar, damit sahen die Miner gegenüber Februar einen Anstieg von 7 Prozent. Bitcoin Miner verdienten im selben Zeitraum nur 1,21 Milliarden. Ethereum News: Ethereum Miner verdienen mehr als Bitcoin MinerRelativ betrachtet gab es im Bitcoin Markt jedoch 14 Prozent mehr als im vorherigen Monat.

Read More »

Honduras akzeptiert Bitcoin als legales Zahlungsmittel

Noch wurde Bitcoin nicht im ganzen Land als legales Zahlungsmittel akzeptiert, doch auf einer Insel vor der Küste Honduras hat nun ein lokales Gericht diese Deklarierung bekanntgegeben. Damit stellt sich das lokale Gericht sogar gegen die Zentralbank das Landes. Bitcoin News: Honduras akzeptiert Bitcoin als legales ZahlungsmittelDie Insel ist Teil einer sogenannten „Economic Zone“, die als „Honduras Prospera“ bezeichnet wird. Erst 2020 gegründet, hat es sich die Zone zum Ziel gesetzt, die ökonomische Entwicklung des Landes voranzutreiben, auch durch die Akzeptanz und Implementierung des Cryptomarktes.Indem Bitcoin nun als legales Zahlungsmittel in der Zone deklariert wurde, sollen besonders ausländische Investoren Kapital ins Land bringen, wodurch man sich eine Stimulierung der lokalen und

Read More »

Meta plant Implementierung von Cryptocoins

Unter dem Namen „Meta“ hat Mark Zuckerberg erst vor kurzem sein Unternehmen neu aufgestellt. Das mit dem Unternehmen verbundene Metaverse soll nicht nur die Social Media Plattform Facebook beinhalten, sondern einer ganzen Familie an Apps ein Zuhause bieten. Für die Finanzabwicklung im Metaverse wird offenbar sogar an einem eigenen Cryptocoin gearbeitet.

Read More »

Elon Musk kauft Twitter und Dogecoin legt wieder zu

Der berühmte Unternehmer Elon Musk hat zu Beginn der Woche für einen Medien-Hype gesorgt. Er kaufte Twitter-Aktien in großem Stil. Als die Nachricht publik wurde, explodierte Dogecoin in der Hoffnung, Twitter könnte den Meme-Coin mit Musk’s Hilfe auf der Plattform implementieren. Crypto News: Elon Musk kauft Twitter und Dogecoin legt wieder zuDer Trend schaute für DOGE schon in der letzten Woche positiv aus, doch durch die Übernahme Twitters wurde dieser Trend weiter angeschoben. Über Nacht ging es mehr als 5 Prozent für den Kurs nach oben.Elon Musk hatte vorher fast 10 Prozent des Unternehmens gekauft und wurde damit zum größten Aktionär Twitters. Musk verkaufte dieses Investment als einen Versuch, „Free Speech“ zurück zur Social Media Plattform zu bringen. Doch wird er die Aktien halten

Read More »

Indonesien plant Steuer auf Crypto-Transaktionen

Schon im Mai will Indonesien einen Gesetzesentwurf umsetzen, der eine Mehrwertsteuer auf Transaktionen mit Cryptocoins im Land einführen wird. Damit reagierten Staatsvertreter auf den Boom des digitalen Asset-Tradings im Land. Crypto News: Indonesien plant Steuer auf Crypto-TransaktionenNachdem westliche Staaten vor allem versuchen den Cryptomarkt klein zu regulieren, versucht es Indonesien mit einem anderen Ansatz. Mit einer speziellen Steuer auf Transaktionen mit Cryptocoins will man vom Markt profitieren und die Staatskassen füllen. Schon ab dem 1. Mai wird eine Steuer von 0,1 Prozent pauschal auf alle Crypto-Transaktionen fällig.Aktuell ist es in Indonesien erlaubt mit Cryptocoins im Cryptomarkt selbst zu handeln, es ist jedoch verboten, mit den digitalen Währungen Zahlungen – zum

Read More »

USA will Pro-Russland Cryptobörsen sanktionieren

Die finanziellen Sanktionen gegen Russland haben bereits den Devisen- und Rohstoffhandel durchgeschüttelt. Nun haben die USA angekündigt auch den Cryptomarkt zu beobachten und Sanktionen gegen Börsen auszusprechen, die Russland dabei helfen, die Sanktionen zu umgehen. Crypto News: USA will Pro-Russland Cryptobörsen sanktionierenEiner der führenden Finanzminister der USA kündigte gegenüber CNBC an:“We want to make it very clear to cryptocurrency exchanges, financial institutions, people, and anybody else who might be in a position to assist Russia in exploiting and evading our sanctions.”“We will come and find you, and we will ensure that Russia is unable to bypass the sanctions we have imposed to make it more difficult for them to wage their illegitimate war in Ukraine.”Die USA gelten hier

Read More »

Will Smith Cryptocoin explodiert nach den Oscars

Am Wochenende fand wieder die alljährlichen Oscarverleihung statt. Doch in diesem Jahr waren es weniger die Preise und vielmehr Will Smith, der einen Comedian auf der Bühne ohrfeigte, der im Mittelpunkt des Medieninteresses stand. Infolgedessen zeigte sich auch die Unberechenbarkeit des Cryptomarktes. Crypto News: Will Smith Cryptocoin explodiert nach den OscarsInnerhalb von 24 Stunden nach dem Oscar-Event explodierte ein Token, der mit dem Namen Will Smith vermarktet wird. Der sogenannte „Will Smith Inu (WSI)“ legte seit Sonntag um mehr als 10.000 Prozent zu und generierte in kurzer Zeit aus dem Nichts ein Handelsvolumen von 3,65 Millionen US-Dollar.lmao of course it’s up 10k%. Why wouldn’t it be? pic.twitter.com/lOuBPllCEc— razor (@razoreth) March 28, 2022Heute kam es dann zum Cashout

Read More »

Florida ermöglicht Steuerzahlungen in Bitcoin

Governor Ron DeSantis hat angekündigt, Steuerzahlungen mit Bitcoin und anderen Cryptocoins für Amerikaner mit Wohnsitz in Florida zu ermöglichen. Schon jetzt wurden staatliche Institutionen im Bundesstaat damit beauftragt, die notwendigen Infrastrukturen zu schaffen. Bitcoin News: Florida ermöglicht Steuerzahlungen in BitcoinDie Nachricht kam im Zusammenhang mit einem Gesetz, welches Schulklassen verpflichtend macht, die Schülern finanzielle und ökonomische Grundlagenbildung bieten sollen.

Read More »

Honduras lässt Bitcoin links liegen und setzt auf CBDC

Die Crypto-Community hatte gehofft, dass Honduras dem Beispiel El Salvadors folgen würde. Doch nun hat die Zentralbank des Landes in Mittelamerika angekündigt, dass man nicht auf Bitcoin setzen wird, sondern stattdessen an einem staatlichen Cryptocoin arbeitet. Bitcoin News: Honduras lässt Bitcoin links liegen und setzt auf CBDCSchlechte Nachrichten für die Mass Adoption: Honduras setzt auf eine Central Bank Digital Currency (CBDC), die schon bald offizielles Zahlungsmittel im Land werden soll. Bezüglich des BTC heißt es stattdessen in einer Mitteilung der Zentralbank, dass zentrale staatliche Finanzinstitute die “einzigen Autoritäten sind, die legale Zahlungsmittel, Banknoten und Münzen” im Land emittieren.Damit positionierte man sich klar gegen Bitcoin und andere dezentrale Cryptocoins.

Read More »

Binance in Ontario nicht mehr verfügbar

Allerdings hat es nichts mit dem Freedom Convoy zu tun, der Kanada zuletzt auf die Titelseiten brachte. Die kanadische Provinz Ontario hatte schon letztes Jahr neue Regulierungen angekündigt, die auch Crypto-Börsen betreffen. Nun hat Binance veröffentlicht, diese Regulierungen nicht erfüllen zu können; stattdessen zieht man sich komplett aus der Provinz zurück.

Read More »

Indien kündigt digitale Rupie für 2022/2023 an

Indien ist schon des Öfteren in die Schlagzeilen geraten, wenn es um Cryptocoins geht. Doch trotz zahlreicher Verbotsankündigungen und Restriktionen blieb der Markt bis jetzt offiziell unreguliert. Dies soll sich nun ändern, während die Regierung gleichzeitig eine digitale Version der nationalen Fiat-Währung angekündigt hat.

Read More »

Whales investieren in Shiba Inu Cryptocoin

Die Zeit der Memecoins schien vorerst vorbei zu sein, sowohl Dogecoin als auch SHIB (Shiba Inu) konnten ihren Höhenflug 2021 nicht mit ins neue Jahr nehmen. Doch in einer allgemeinen Bärenphase beobachteten Analysten aktuell eine Whale-Bewegung, die einen neuen Kursanstieg andeutet.

Read More »

UK deklariert Bitcoin-Geldautomaten als illegal

Sogenannte Crypto-ATMs werden derzeit in vielen westlichen Ländern hochgezogen. Mit ihnen kann Fiat-Geld in Cryptocoins umgewandelt und übertragen werden. Was in den USA bereits flächendeckend eingesetzt wird, wurde nun von der FCA im Vereinigten Königreich als illegal eingestuft. Bitcoin News: UK deklariert Bitcoin-Geldautomaten als illegalDie FCA ist die Financial Conduct Authority, eine offizielle Stelle des staatlichen Finanzsystems im UK. Auf der Webseite der FCA wurde angekündigt, dass alle Crypto-ATMs im Land als illegal deklariert wurden – sie müssen unverzüglich abgestellt werden oder es kann zu rechtlichen Konsequenzen für die Betreiber kommen.Eigentlich wurden die Geldautomaten allgemein zugelassen, allerdings sind alle Betreiber verpflichtet, diese bei der FCA zu registrieren

Read More »

EU will Russland auch im Bereich Cryptocoins sanktionieren

Gestern gab die Europäische Union offiziell bekannt, dass Cryptocoins für sie unter die Bezeichnung „Transferable Securities“ fallen. Diese Bezeichnung taucht aktuell in der Liste der möglichen Sanktionen gegen Russland auf. Damit dürfte die EU auch Bitcoin und Co. ins Auge fassen. Crypto News: EU will Russland auch im Bereich Cryptocoins sanktionierenIn dem Bestreben Druck auf die russische Regierung auszuüben, hat der Westen die finanziellen Daumenschrauben bei zahlreichen Oligarchen angezogen – derzeit geht man von 160 Fällen aus, darunter 14 Milliardäre, die im Zusammenhang mit dem Kreml stehen und daher sanktioniert wurden. Und auch die größte russische Bank Sberbank wurde von den Sanktionen hart getroffen und zog sich aus den europäischen Märkten zurück.Cryptocoins rücken daher

Read More »

Märkte verlieren im Ukraine-Konflikt wieder

Zum Monatsbeginn schaffte es der BTC wieder über 40K. Doch seitdem der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine eskalierte, ging es steil bergab. Auch der traditionelle Investmentmarkt verlor deutlich. Edelmetalle wie Gold und Silber wurden zu den großen Gewinnern. Bitcoin News: Märkte verlieren im Ukraine-Konflikt wiederIm Wochenvergleich verlor der BTC mehr als 12 Prozent und sank dadurch erneut auf ungefähr 38.700 US-Dollar. Damit wurde das Kursplus der letzten Februarwoche pulverisiert – im gesamten Markt kam es zu zweistelligen Kursverlusten.In der Krise entwickelten sich Edelmetalle zum Safe Heaven.

Read More »

Asiatische Börsen schließen Russland aus

Die Sanktionen gegen Russland gehen weiter. Inzwischen schließen sich weltweit Finanzinstitute, Banken und Börsen an. Vier der größten Cryptobörsen Südkoreas haben sich gestern entschieden, russische IP-Adressen zu blocken, zusätzlich wurden bereits 20 Konten eingefroren. Crypto News: Asiatische Börsen schließen Russland ausZu den Börsen gehören Gopax und Upbit, zwei der größten Börsen im ostasiatischen Raum. Und auch in Japan bereiten sich einige Börsen darauf vor Russland zu sanktionieren – als Begründung wird Geldwäsche genannt. Allerdings scheint es, als würden die Börsen lediglich den Ruf aus den USA folgen, die versuchen, über das Finanzsystem Druck auf Russland auszuüben.Neben dem Einfrieren von Konten, die in direkten Zusammenhang mit russischen Oligarchen und der Regierung stehen,

Read More »

Ukrainer nutzen Cryptocoins in der aktuellen Krise

Während die Medien weiterhin versuchen, Cryptocoins mit kriminellen Machenschaften in Verbindung zu bringen, zeigt die Krise in der Ukraine, wie Cryptocoins den Bürgern helfen können, sich vor den Folgen eines Krieges zu schützen. Bitcoin News: Ukrainer nutzen Cryptocoins in der aktuellen KriseMit der Auseinandersetzung im Osten der Ukraine wird nun auch der Kollaps des nationalen Bankensystems erwartet. Nicht nur eine Kapitalflucht steht bevor, sondern auch die Übernahme der Banken durch Russland, die ihrerseits gerade vom internationalen Bankensystem SWIFT ausgeschlossen wurden.Das Handelsvolumen von Cryptocoins stieg daher sprunghaft in der Ukraine an. Die Bürger versuchen ihr Geld nicht nur zu retten, sondern es auch aus dem Land zu schaffen – Bitcoin und Co. helfen hier einfacher,

Read More »

Israel beschlagnahmt Crypto-Accounts

Die offizielle Begründung lautet, dass die spezifischen Konten mit der Hamas in Verbindung stehen sollen. Insgesamt handelt es sich um 30 Accounts auf 12 unterschiedlichen Crypto-Börsen. Das israelische Finanzministerium schafft damit einen weiteren Präzedenzfall, der weitreichende Folgen haben könnte.

Read More »

SWIFT-Ausschluss für Russland könnte Bitcoin helfen

Die Situation in der Ukraine eskaliert weiter. Nachdem die russische Armee inzwischen Kiew erreicht hat, sprechen westliche Politiker vor allem von Sanktionen im Finanzmarkt. Die härteste Sanktion wird jedoch bisher noch von deutschen Politikern abgelehnt: Dabei handelt es sich um den SWIFT-Ausschluss für Russland. Bitcoin News: SWIFT-Ausschluss für Russland könnte Bitcoin helfenBeim SWIFT-System handelt es sich um das internationale Banken- und Kommunikationsnetzwerk. Es wird in vielen Ländern der Welt genutzt, um Transaktionen zwischen verschiedenen Ländern abzuwickeln.Sollten westliche Politiker versuchen Russland aus diesem System auszuschließen, dürfte es nicht nur zu wirtschaftlichen Problemen für Russland kommen – schon jetzt haben russische Milliardäre ungefähr 40 Milliarden

Read More »

Situation in der Ukraine schickt Bitcoin Kurs in den Keller

Über Nacht ging es weitere 10 Prozent runter für den Bitcoin Preis. Der gesamte Markt gab deutlich nach, nachdem es in der Ukraine zu einer weiteren Verschärfung der Situation kam. Viele Altcoins verloren sogar im Vergleich zum BTC zusätzlich. Bitcoin News: Situation in der Ukraine schickt Bitcoin Kurs in den KellerAls „Nosedive“ wurde die Kursentwicklung des Bitcoin in den vergangenen 24 Stunden in den Crypto-Medien bezeichnet. Und der Kurs landete tatsächlich auf der Nase. Der Trend der letzten Wochen bestätigte sich also.Seit Beginn der Ukraine-Krise verlor der BTC fast 10.000 US-Dollar an Wert. In Zeiten unsicherer Märkte legten vor allem Gold und Silber zu. In den vergangenen 24 Stunden kam dann noch eine Ungewissheit im traditionellen Markt hinzu – so verlor zum Beispiel der Dow

Read More »

Weiterer Markteinbruch schickt Bitcoin unter 40K

Noch zu Beginn des Monats schien es, als hätte sich der Markt wieder gefangen. Im Februar stieg Bitcoin im Speziellen von etwa 36.000 US-Dollar auf zwischenzeitlich über 45.000 US-Dollar. Doch seit dem vergangenen Wochenende ging es wieder runter, so dass das Monatsplus fast vollständig verpufft ist. Bitcoin News: Weiterer Markteinbruch schickt Bitcoin unter 40KWeder im Markt noch in der Industrie gab es eine große ausschlaggebende Meldung für den Absturz auf nun nur noch 37.600 US-Dollar. Und so war es wahrscheinlich die angespannte geopolitische Lage in der Ukraine, die zum Ende der letzten und Beginn dieser Woche weiter Fahrt aufnahm.Die unsichere Situation an der Grenze zu Russland hat auch den Cryptomarkt erfasst. Und in Zeiten der Unsicherheit, setzen die Anleger auf Sicherheit:

Read More »

Kanada will Bitcoin des Freedom Convoys beschlagnahmen

Die Situation in Ottawa spitzt sich weiter zu. Offenbar haben nun Einwohner Ottawas eine Klage eingereicht, die das Ziel verfolgt, das an die Trucker gespendete Geld zu beschlagnahmen und es an die Bürger der Stadt zu verteilen. Auch die gespendeten Bitcoins könnten davon betroffen sein. Bitcoin News: Kanada will Bitcoin des Freedom Convoys beschlagnahmenInzwischen wurden Cryptocoins von über 120 Wallet-Adressen im Zusammenhang mit dem Freedom Convoy in Ottawa eingefroren – darunter nicht nur Bitcoin Adressen, sondern auch Cardano, Ethereum, Litecoin und sogar Monero. Doch, wie bereits berichtet, wurden die Adressen zurzeit lediglich für größere Plattformen und Banken „eingefroren“.Die Bürger Ottawas wollen mit einer Klage nun eine Art Reparation für die letzten Wochen erhalten. Die Klage

Read More »

Bitcoin-Spenden an Freedom Convoy auf Blacklist

In Kanada hat Premiere Minister Trudeau eine Art Notfallsituation im Zusammenhang mit Trucker-Protesten ausgerufen. Diese Maßnahme erlaubt es der Regierung Bankkonten ohne Gerichtsbeschluss zu beschlagnahmen. Doch wie versucht die kanadische Regierung an die Bitcoin-Spenden an die Trucker des Freedom Convoys zu kommen? Bitcoin News: Bitcoin-Spenden an Freedom Convoy auf BlacklistOhne die Keys für Bitcoin-Wallets, kommt die Regierung zwar nicht an die gespendeten BTC, aber die Wallet-Adressen wurden nun auf eine Art Blacklist gesetzt. 34 elektronische Wallets – davon 29 Bitcoin-Wallets – landeten bereits im Zusammenhang mit den Protesten in Ottawa auf dieser Liste.Die Idee dahinter ist: Plattformen und Banken sollen daran gehindert werden, Bitcoin von diesen Wallets zu akzeptieren und

Read More »

Bitcoin Mining mit Grüner Energie in Norwegen

Der Energieaufwand des Bitcoin-Minings bleibt ein Kritikpunkt der Umweltaktivisten. Zwar wird diese Kritik oftmals übertrieben, um eine Bitcoin-Regulierung voranzutreiben, allerdings stellt sich für die Zukunft dennoch die Frage, ob man das Mining von Bitcoin und anderen Cryptocoins auch umweltfreundlich umsetzen kann.

Read More »

Warnung vor SMS Phishing-SCAM auf Binance

Binance CEO Changpeng Zhao persönlich hat vor einem neuen SCAM gewarnt, der offenbar Binance-User per SMS zur Angabe von Zugangsdaten verführen soll. Dabei handelt es sich um eine gefälschte Aufforderung, eine Auszahlung auf Binance durch den Nutzer abzubrechen.

Read More »

US-Steuerbehörde kann Staked Crypto nicht besteuern

In den USA kam es zu einem Gerichtsprozess, der die Frage beantwortete, ob Cryptocoins, die gestaked werden, besteuert werden dürfen. Das zuständige Gericht in Nashville entschied, dass die IRS (US-Steuerbehörde) keinen Anspruch auf Steuereinnahmen durch Staking habe, solange die Cryptocoins nicht verkauft werden.

Read More »

Bitcoin Mining verursacht 0,08 Prozent der globalen CO2-Produktion

In Zeiten, in denen der Klimawandel immer stärker den sozio-politischen Diskurs beeinflusst, war es nur eine Frage, wann auch der Einfluss des Bitcoin Minings auf das Klima in den Fokus rücken würde. Eine Analyse von CoinShares hat nun herausgefunden, dass der BTC etwas weniger als 0,08 Prozent des globalen CO2-Ausstoßes produziert.

Read More »

Russland wird Bitcoin nicht verbieten

Viele Staaten haben die Schrauben zuletzt angezogen und den Cryptomarkt angezählt. Auch in Russland wurden Stimmen laut, die ein komplettes Verbot forderten. Da hier sogar die russische Zentralbank involviert war, wurde befürchtet, dass Bitcoin und Co. schon bald in Russland verboten werden könnte. Nun gibt es jedoch Entwarnung.

Read More »

Nigerias staatlicher Cryptocoin bisher kein Erfolg

Schon einmal vom eNaira gehört? Die meisten Menschen würden mit Nein antworten. Selbst in der Crypto Community ist der Cryptocoin kaum bekannt. Doch der eNaira ist ein Cryptocoin, auf den jeder ein Auge werfen sollte, denn er ist einer der ersten staatlichen Cryptocoins des Marktes.

Read More »

Pakistan will Cryptomarkt komplett aussperren

Weltweit versuchen Staaten den Cryptomarkt in den Griff zu bekommen. Die dezentralen Cryptocoins sorgen vor allem in kleinen Ländern für eine Kapitalflucht, welche die ohnehin wacklige Stabilität zahlreicher nationaler Währungen bedroht. Pakistan versucht es nun mit einem kompletten Verbot des Marktes.

Read More »

Coinbase geht Partnerschaft mit Mastercard für NFT Marktplatz ein

Es scheint schließlich der NFT Marktplatz zu werden, der die Mass Adoption auf ein neues Niveau hebt. Seitdem traditionelle Unternehmen erkannt haben, dass es mit NFTs viel Geld zu verdienen gibt, können sie nicht schnell genug ihre eigenen Crypto-Projekte starten. Nun hat auch Mastercard seinen Einstieg angekündigt.

Read More »

Walmart plant eigenen Cryptocoin

Die Mass Adoption findet statt. Doch sie verläuft anders, als viele es sich vor 10 Jahren vorstellten. Statt einer flächendeckenden Bitcoin-Adoption, versuchen große Unternehmen vor allem ihren eigenen Cryptocoin einzuführen.

Read More »

25% der Kleinunternehmen möchten Bitcoin-Zahlungen umsetzen

Die Mass Adoption bleibt weiterhin das große Ziel des Bitcoin. Gerade das reguläre Handelsgewerbe ist hier ausschlaggebend. Daher sind es gute Nachrichten, dass inzwischen rund ein Viertel der Kleinunternehmen planen, Zahlungen mit Bitcoin einzuführen – so heißt es zumindest in einer Studie des Kreditkartenanbieters Visa.

Read More »

Bitcoin erholt sich auf niedrigem Niveau

Der Markt erholte sich gestern leicht und liegt sogar im Wochenvergleich wieder im grünen Bereich. Jedoch sieht es nicht so aus, als hätten wir damit die Bärenphase verlassen. Vielmehr deuten einige Indikatoren auf einen zukünftigen Downtrend hin.

Read More »

US-Kongressabgeordnete finanzieren Wahlkampf mit NFTs

In den Vereinigten Staaten stehen in diesem Jahr erneut Wahlen an – dieses Mal geht es um Stimmen für die Kongressabgeordneten. Und obwohl der Kongress selbst zahlreiche Regulierungen des Cryptomarktes fordert, haben die Abgeordneten dennoch kein Problem damit, ihren Wahlkampf mit Mitteln genau aus diesem Markt zu finanzieren.

Read More »

PayPal arbeitet an eigenem Stablecoin

PayPal arbeitet weiter an seinem Vorstoß in den Cryptomarkt. Vor allem in den USA ist man mit der Implementierung von Cryptocoins in das gesamte Online-Zahlungssystem weit fortgeschritten. Somit war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis man seinen eigenen Cryptocoin in Betracht ziehen würde. Crypto News: PayPal arbeitet an eigenem StablecoinPayPal wird es vielen Cryptobörsen gleichtun und einen eigenen Utility Token kreieren.

Read More »

Bitcoin mit schwachem Start ins neue Jahr

Die erste Woche des neuen Jahres nähert sich dem Ende. Und für den BTC lief der Start ins Jahr 2022 nicht zufriedenstellend. Zu Beginn der Woche stieg die Hashrate deutlich an, so dass viele Experten ein Kursplus erwarteten, doch letztlich ging es um weitere 10 Prozent im Wochenvergleich runter.

Read More »

Samsung will NFTs mit seinen Smart-TVs anbieten

Samsung könnte mit seinem Vorstoß einen weiteren Boom des NFT Marktes auslösen. Die Non Fungible Token sollen mit der neuen Generation der Samsung Smart-TVs nutzbar sein. Crypto News: Samsung will NFTs mit seinen Smart-TVs anbietenDie Nutzung des linearen Fernsehens ist seit Jahren rückläufig.

Read More »

Ferrari steigt in NFT-Markt ein

Das Jahr 2021 war sicherlich das Jahr der NFTs. Zwar machten viele Cryptocoins Furore und erreichten Allzeithochs, doch in keinem anderen Bereich sah man eine Wertexplosion wie bei den Non-Fungible Token (NFT).

Read More »

Vorsicht vor Cryptocoin Malware mit Spider Man: No Way Home Inhalten

Der Erfolg des letzten Spiderman-Films wird offenbar gerade von Scammern genutzt. Während der Feiertage ist eine Cryptocoin Malware mit dem Comichelden aufgetaucht. Eine Cybersecurity Firma hat sie inzwischen „Spider-Miner“ Malware getauft. Crypto News: Vorsicht vor Cryptocoin Malware mit Spider Man: No Way Home InhaltenDie Malware scheint vor allem auf Torrent Files zu verlinken.

Read More »

Donald Trump spricht sich gegen Cryptocoins aus

Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten hat sich deutlich öffentlich gegen Bitcoin und den gesamten Cryptomarkt ausgesprochen. Er sieht in Cryptocoins eine Gefahr, die zu einer „Explosion“ des gesamten Finanzmarktes führen könnte.

Read More »

Bitcoin Hashrate sinkt um 20 Prozent

Während sich die Situation in der Türkei zuspitzt, sinkt die BTC Hashrate um etwa ein Fünftel. Damit haben wir eine geopolitische Marktlage, die den Preis anschieben sollte, aber gleichzeitig ein bearishes Signal, welches einen weiteren Kursabfall ankündigt.

Read More »

CEO von deVere freut sich über sinkenden Bitcoin Preis

Der BTC Preis liegt im Wochenvergleich stabil bei 48.000 US-Dollar. Damit wurde der Kursabsturz erst einmal gestoppt. Trotzdem gibt es viele Kritiker, die Panik im Markt verbreiten und zum Verkauf raten, bevor die Blase vollständig platzt. Bei deVere freut man sich jedoch über diese Panik.

Read More »

Experten warnen vor großem Einbruch des Bitcoin

Es kam zum Ende der Arbeitswoche zu einem weiteren Kursabfall. Dieser fiel zwar bedeutend moderater aus als der große Einbruch der vorherigen Woche, doch er führte den BTC wieder unter 50.000 US-Dollar. Einige Experten warnen nun vor einem intensiven Cashout noch in diesem Jahr.

Read More »

Vitalik Buterin veröffentlicht „Endgame“ für Ethereum

Ethereum 2.0 rückt immer näher. Mit dem Update warten zahlreiche große Neuerungen auf uns. Die interessantesten betreffen sicherlich den Energieverbrauch und die Transaktionsgebühren des ETH. Gerade letztere waren im Rahmen der „Scalability“ oftmals Gegenstand der Kritik an Buterins Ethereum.

Read More »

Meme-Coins verlieren an Fahrt

Der Markt hat sich wieder gefangen. Nachdem es in der letzten Woche zu einem Crash kam, der ungefähr 20 Prozent des Marktwerts zerstörte, konnten sich die größeren Cryptocoins wieder stabilisieren – Bitcoin, zum Beispiel, legte 5 Prozent im Tagesvergleich zu.

Read More »

Facebook erlaubt wieder Werbung für Cryptocoins

Die letzten zwei Jahre gab es immer wieder Kontroversen, wenn es um Werbung in den sozialen Medien für Cryptocoins ging. Unter anderem Facebook sorgte für ein Verbot von Crypto-Werbung auf seiner Plattform. Doch nun hat man sich offenbar dort umentschieden.

Read More »

Ethereum will hohe Gas-Preise in Angriff nehmen

Der Erfolg ist irgendwie auch zum Problem von Ethereum geworden. Der aktuell zweitwertvollste Cryptocoin des Marktes hat weiterhin Probleme mit den Transaktionsgebühren – die auch als ETH-Gas bezeichnet werden. Aufgrund der hohen Network-Nutzung sind diese Gebühren weiterhin zu hoch für die langfristigen Ziele des Projekts.

Read More »

Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

YouTube hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, gegen Inhalte auf der Plattform vorzugehen, die unseriöse Finanzprodukte bewerben. Davon betroffen waren auch Inhalte über Cryptocoins.

Read More »

Ethereum gewinnt trotz 3 Prozent Kursverlust

Der Markt befindet sich seit einer Woche wieder in einem Abwärtstrend. Der BTC verlor 7 Prozent im Wochenvergleich und führte den gesamten Markt in eine kleinere Bärenphase. Auch Ethereum verlor 3 Prozent, kann sich aber dennoch als Gewinner der vergangenen 7 Tage sehen.

Read More »

Crypto.com kauft Namensrechte am Staples Center in Los Angeles

Der Cryptomarkt hat inzwischen den Mainstream erreicht. Wie sehr der Markt jetzt schon in Bereiche des täglichen Lebens vorgedrungen ist, zeigt sich beeindruckt bei dieser Meldung aus den USA. In der letzten Nacht wurde bekannt, dass Crypto.com die Namensrechte am Staples Center gekauft hat.

Read More »

Markteinbruch bedeutet nicht das Ende des Bitcoin Bullenruns

Zumindest wenn wir Nigel Green glauben können. Heute hat der Markt deutlich eingebüßt. Nahezu alle größeren Cryptocoins verloren im zweistelligen Prozentbereich. Ausgelöst wurde der Markteinbruch vor allem durch einen Cash-Out im BTC-Markt – Bitcoin selbst gab ungefähr 8 Prozent ab.

Read More »

Michael Saylor glaubt Bitcoin werde immer weitersteigen

In einem Interview mit CNBC äußerte Michael Saylor seine Meinung zum aktuellen Bullenmarkt. Er glaubt, der BTC würde dauerhaft weitersteigen – einzig, wie schnell er wie hoch steigt, sei noch unklar. Sein Hauptargument für diese Meinung hängt jedoch weniger mit der aktuellen Inflationspolitik, sondern mit der technischen Natur des Bitcoin zusammen.

Read More »

US-Inflation erreicht Rekordhoch

Die US-Inflation hat im Oktober ein neues Rekordhoch erreicht – seit 1990 war sie nie höher. Der Goldpreis reagierte bereits und stieg deutlich an. Der Cryptomarkt sollte dadurch nur weiter angeheizt werden. Und wenn wir den Zentralbanken glauben können, wird es auch im nächsten Jahr zu Rekordwerten bei der Inflation kommen.

Read More »

Bitcoin übertrifft Allzeithoch

Es geht weiter aufwärts. Der BTC hat sein Allzeithoch zum Wochenbeginn überschritten und steuert auf die psychologisch wichtige Marke von 70.000 US-Dollar zu. Der Markt nahm dadurch insgesamt weiter an Fahrt auf und schickte auch zahlreiche Altcoins zum Mond.

Read More »

Details zum Digitalen Euro veröffentlicht

Dass im Hintergrund die Zentralbanken ihre eigenen digitalen Währungen vorbereiten, ist schon seit langem bestätigt. Doch nun sind neue offizielle Details zum Digitalen Euro von der Europäischen Zentralbank selbst veröffentlicht worden.

Read More »

Apples Steve Wozniak spricht über Bitcoin

Steve Wozniak kann durchaus als das technische Genie hinter Apple bezeichnet werden. Während Jobs Marketing und Unternehmensführung perfektionierte, war es vor allem Wozniak, der im Hintergrund für die technologische Innovation sorgte. Nun wurde „The Woz“, wie er auch genannt wird, zum Bitcoin befragt.

Read More »

Bitcoin erholt sich sofort wieder von Flashsale

Der Kurs crashte kurzfristig auf 58.000 US-Dollar. Nach der Rallye auf ein neues Allzeithoch kam es schließlich zum unausweichlichen Flashsale. Daytrader und vermutlich auch einige Whales haben ihre Bitcoin abgestoßen, um die Gewinne aus der Rallye abzukassieren. Doch es dauerte nicht lange, bis sich der Kurs erholte.

Read More »

China kostet der Crypto-Bann eine Billionen Dollar

Gerüchten zufolge bereut man in Peking längst den Crypto-Bann, der vor wenigen Monaten landesweit ausgesprochen wurde. Dieser hatte den Crypto Mining Markt durchgerüttelt und die vermeintliche Monopolstellung des Landes in diesem Sektor zerstört.

Read More »

Auch Reddit will in NFT Markt einsteigen

Mit Reddit bereitet sich das nächste Social Media Network auf einen Einstieg in den NFT Markt vor. Die Plattform sucht aktuell nach Crypto-Spezialisten, die sich mit NFTs auskennen und eine zentrale Rolle bei der Umsetzung auf einer Reddit-NFT-Plattform spielen sollen.

Read More »

Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Zuletzt bewegte sich der Bitcoin-Preis in ähnlichen Sphären im April dieses Jahrs. Damals schaffte er es bis zum Allzeithoch von ungefähr 63.500 US-Dollar, ehe es für die folgenden vier Monate immer wieder auf und ab ging. Doch nun wurde die Bestmarke aus dem April übertroffen – und es könnte noch weiter nach oben gehen.

Read More »

Bitcoin ETF in den USA endlich gelaunched

Heute ist es endlich so weit, der Bitcoin ETF ProShares wird offiziell gelaunched. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Versuche, einen Crypto-ETF an der New Yorker Börse zu veröffentlichen – doch jedes Mal scheiterten sie. Nun hat es die Firma ProShares geschafft, dessen CEO das Event offenbar bereits im Vorfeld medienwirksam feierte.

Read More »

Bitcoin nimmt Marke von 60K spielend

Der BTC konnte in den letzten 24 Stunden die Marke von 60.000 US-Dollar nehmen. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als könnte Bitcoin auf ein neues Allzeithoch steigen, ehe der Kurs 2K abgab. Doch der allgemeine Trend deutet mehr denn je auf einen neuen Höchstand noch in diesem Jahr hin.

Read More »

Institutionelle Investoren erhöhen ihre Bitcoin-Investments

Der BTC-Kurs befindet sich weiter im Aufwind. Mit mehr als 57.500 US-Dollar pro BTC nähert sich der Preis seinem Allzeithoch langsam, aber stetig. Die Inflows für den Markt zeigen seit 8 Wochen ein klares Plus und erreichten in dieser Woche ein neues Hoch für die zweite Jahreshälfte.

Read More »

Vitalik Buterin kritisiert El Salvadors Bitcoin Gesetz

Nicht jeder sieht das Bitcoin Gesetz in El Salvador positiv. Im Land selbst gab es viele Proteste gegen Präsident Bukeles Bestrebung aus dem Inselstaat das erste echte Crypto-Land zu machen. Das Hauptargument gegen das Bitcoin Gesetz bringt Ethereums Vitalik Buterin auf den Punkt.

Read More »

SHIBA INU Rallye stellt Bitcoin in den Schatten

Crypto News: SHIBA INU Rallye stellt Bitcoin in den SchattenIm Wochenvergleich konnte SHIB immerhin noch fast 300 Prozent zulegen. Der Hunde-Coin wurde damit in den letzten Tagen zum heißesten Eisen des Marktes.Doch wieder einmal waren es nichts als Memes und Internethypes, die den Cryptocoin antrieben.

Read More »

Bitcoin-Preis wieder über 50K

Der BTC legte gestern weiter zu und nahm die psychologisch wichtige Marke von 50.000 US-Dollar spielend. Im Anschluss kam es zu einer kleinen Rallye, die im Tagesvergleich ein sattes Plus von 7 Prozent ausmachte. Wie weit könnte der Preis noch steigen?

Read More »

Bitcoin Hash Rate signalisiert Preisanstieg

Seitdem die Hash Rate im Juni runtergegangen ist, stieg sie unaufhaltsam an. Im BTC-Ökosystem gibt es also viel Bewegung, was generell auch auf eine höhere Dezentralisierung des Netzwerks und eine höhere Bitcoin-Nachfrage hindeutet. Historisch signalisiert eine höhere Hash Rate daher häufig auch einen Anstieg des BTC-Preises.

Read More »

Auch TikTok steigt in NFT-Markt ein

Nachdem Twitter seinen ersten Test mit NFTs angekündigt hat, scheint TikTok im Hintergrund bereits einen Schritt weiter zu sein. Diese Woche meldete TikTok, dass man schon am 6. Oktober dieses Jahrs ein NFT-Programm launchen wird.

Read More »

Twitter-NFTs First Look veröffentlicht

Twitters NFT-Projekt nimmt immer mehr Form an. Die Social Media Plattform wird neben Instagram wohl die erste große Plattform sein, die sich im NFT-Markt versucht. Auf Twitter selbst ist nun ein First Look eines Developers veröffentlicht worden. Wie sieht es aus?

Read More »

Reddit-Community hinter GameStop könnte Cryptomarkt aufmischen

Zu Beginn des Jahres sorgte ein Subreddit-Forum für Aufsehen, als es den Aktienmarkt mit sogenanntem Meme-Trading durcheinanderwürfelte. Die Community hinter dem Subreddit hat nun einen eigenen Ableger für Cryptocoins bekanntgegeben, den sich Bitcoin-Investoren sicher genauer ansehen sollten.

Read More »

New Yorker Immobilienfirma akzeptiert jetzt Bitcoin

Für viele ist Bitcoin nur eine Investmentmöglichkeit. Vor allem in Zeiten von steigenden Inflationsraten bietet der BTC eine Alternative, die im Wert steigt. Eine New Yorker Firma ermöglicht nun den Kauf von Immobilien mit Bitcoin, wodurch der BTC weiter an Funktionalität gewinnt.

Read More »

SEC aktuell nicht groß genug, um Cryptomarkt zu regulieren

SEC-Boss Gary Gensler hat sich schon mehrfach zu Regulierungen des Cryptomarktes geäußert. Er sieht die Regulierung als notwendig an und glaubt, dass der Markt davon profitieren sollte. Doch gleichzeitig sagt er auch, dass die SEC zurzeit einfach nicht die Ressourcen hat, um eine Regulierung umzusetzen.

Read More »

Elon Musk Tweet schießt Low Cap Coin zum Mond

Elon Musk flirtet immer wieder mit dem Cryptomarkt. Besonders auf Twitter haben seine Nachrichten großen Einfluss auf die Preisentwicklung zahlreicher Coins. Neben Bitcoin sind es vor allem die „Dog-Coins“, die von Musk mit einem simplen Tweet zum Mond geschossen werden können.

Read More »

Crypto-Voraussagen bis Ende 2021 veröffentlicht

Wohin geht die Reise noch im Jahr 2021? Das Halvening liegt nun bereits mehrere Monate hinter uns. Traditionell bedeutet dies, dass es wieder etwas ruhiger wird. Doch populäre Crypto-Investoren in den sozialen Medien sehen es anders. Hier sind ihre Voraussagen.

Read More »

Tag 1 des Bitcoin Gesetzes in El Salvador

Nun ist es offiziell. El Salvador hat Geschichte geschrieben. Diese Woche trat das weltweit erste Gesetz seiner Art im kleinen Inselstaat in Kraft. Mit dem sogenannten „Bitcoin-Gesetz“ will der Präsident El Salvador in eine bessere digitale Zukunft führen.

Read More »