Previous post Next post

Warum Du nach Aktien gezielt suchen musst

📞 Vereinbare jetzt dein kostenfreies Beratungsgespräch:
https://jensrabe.de/WarumDuNachAktienGezieltSuchenMusst

📕Bestelle jetzt das neue Buch "Optionsgewinne mit System":
https://duo-strategie.com
Full story here Are you the author?
About Jens Rabe
Jens Rabe
Jens Rabe ist Gründer und Geschäftsführer der Rabe Unternehmensgruppe. Gemeinsam mit seinem Team hilft er Unternehmern, Selbstständigen und leitenden Angestellten zu einem regelmäßigen Einkommen an der Börse. Im Laufe der Jahre haben wir uns zum führenden Anbieter von hochqualitativen Lerninhalten rund um das Thema „finanzielle Freiheit“ entwickelt.
Previous post See more for 9f.) Jens Rabe Next post
Tags: ,,

Permanent link to this article: https://snbchf.com/video/rabe-warum-du-nach-aktien-gezielt-suchen-musst/

34 comments

Skip to comment form

  1. Nils Klose

    Hallo ich schaue dich jetzt schon 2-3 Monat und ich bin erst 15 wo soll ich denn suchen ? ( ich habe nicht viel Geld )

    1. Rico

      Aktienfinder, TraderFox, finviz, morningstar, …

    2. J L

      Offen gesagt würde ich beim derzeitigen überhitzten Markt nichts, wirklich nichts kaufen, sondern konsequent abwarten und später erst einmal nur kleine Positionen kaufen, weil es dann meiner Meinung das Wichtigste für einen Neuling ist, Erfahrungen mit geringem finanziellen Risiko zu sammeln. Für ein langfristiges Investment sind die Kurse jetzt viel zu hoch und es gibt absolut keinen Grund, etwas zu überstürzen oder zu kaufen, weil es einen emotional dazu drängt. Viel Erfolg! Kleiner Buch-Tipp: „Regel Nummer 1“.

    3. Chris S.

      @J L time in the market beats… Woher willst du wissen das der Markt nicht noch 30% steigt bevor er wieder 20% fällt? Das Risiko wäre mir zu hoch.

      Lars Erichsen hat gut belegt wie der Zyklus entsteht, bevor nicht die Anleihen zuverlässig und dauerhaft in den Zinsen hochgehen bleibt das Geld weiter in Aktien. Der Realzins ist hier entscheidend.

    4. 100 Abos ohne Videos

      Bin 13 und beschäftige mich mit Aktien seit März dieses Jahres. Also ca. 3-4 Stunden am Tag. Am Wochenende ab 5 Stunden. Ich verwende fast meine ganze Freizeit dafür!😅 Aber mich interessiert das ganze soo sehr!

    5. 100 Abos ohne Videos

      Im Moment bin ich anderer Meinung! In manchen Bereichen bilden sich, schon ganz langsam, winzige Blasen, aber größtenteils noch nicht. Durch die Niedrigzinspolitik und die ungeheure Geldmenge, die durch Konjunkturprogramme, etc. in die Märkte hinein gepumpt wird, müssen die Kurse fast steigen. Und da dies in der nächsten Zeit so weiter gehen wird, bin ich fest überzeugt, dass die Märkte steigen werden. Wir befinden uns seit der Finanzkriese 2009 in einer der längsten Aufschwungphasen der Geschichte. Auch die Corona Krise konnte diesen Trend nicht aufhalten, wegen den, wie bereits oben erwähnten, Konjunkturhilfen der Banken und der Niedrigzinspolitik. Wir werden zu 99,99% in nächster Zeit neue ATH sehen!

  2. Ronny Hoffmann

    So hat doch auch der Wirecard Chart ausgesehen! 🙂

    1. Tobias Kremer

      🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

    2. Chris S.

      Der Ausschnitt machts 😆

  3. Muay Thai Force

    Ich gebe auch mal einen Tipp ab: Logitech!

  4. Carsten P

    Super Video 👍

    Vorallem bei Minute 15:35 …. Danke!
    Man redet in Börsengruppen immer gegen "Wände", wenn man denen erklären will, das diese Zeit vorbei ist.

    Noch einen schönen Urlaub 🍹

  5. AustinˋDanger ́Powers

    Naja… erstmal wenn keiner die Aktie kauft, geht der Kurs auch nicht hoch. Punkt zwei: Die "Profis" die den Markt auch nicht schlagen, können ja viel Research betreiben. Am Ende schlagen sie den Markt dann doch wieder nicht und selbst wenn um wie viel? Man muss als Privatperson auch eine Kosten/Nutzen Analyse durchführen. Ich verlasse mich lieber auf Profis, denen ich die Arbeit des Researches übertrage und die gesparte Zeit investiere ich in meine Fortbildungen und Interessen. Als Privatinvestor hat man gar nicht die Zeit / Möglichkeit echtes Research zu betreiben. Unsere Quellen sind lächerlich. Ich schneide mir auch nicht die Haare selber, oder jage mein Schweinchen in freier Wildbahn. Dafür habe ich Leute, die das für mich machen. Ich muss nur wissen wo der beste Frisör, wo der beste Metzger ist und wann ich und wie ich andere Teste.

  6. Gregor Schmidt

    Ich wette eine Menge Leute kaufen genau diese Aktien jetzt nach…

    1. Chris S.

      Sehr wahrscheinlich, ist ja nicht schlimm funktioniert bei Lemmingen ja auch gut.

  7. Thomas Elfert

    also sollte man kein abo bei sven lorenz abschließen?

    1. Chris S.

      Grundsätzlich nicht falsch was er sagt ist für meinen Geschmack aber zuviel Verkäufer für seine Seminare und sehr Oberlehrer Style. Wem es gefällt.

      Jens verkauft Beratung für Leute die ein paar € mehr haben und spendet die YouTube Werbeeinnahmen. Du bist also vermutlich noch nicht seine Zielgruppe er teilt sein Wissen und seine Ansichten trotzdem mit uns, natürlich als Werbung für seine Beratung.

      Ich würde erstmal kein Seminar kaufen, egal bei wem. Fang erstmal Selbständig an und schau wie weit du ins Thema eintauchen möchtest.

      Einsteiger:
      Finanztip – WebSite und YouTube
      Finanzfluss – WebSite und YouTube ggf. Auch Podcast
      Talerbox – YouTube

      Wenn du mehr Details möchtest (erst die oberen Quellen abarbeiten) dann kann ich empfehlen:
      Lars Erichsen – YouTube und Podcast
      Jens Rabe – YouTube

      Danach wirst du deine Wunschrichtung hoffentlich gefunden haben und spezialisierte Kanäle und Quellen finden. Wenn du sagst ETF Depot / Sparplan reicht, super dann reicht das auch vollkommen, du musst nicht zwingend gleich Einzelaktien Analysieren.
      Wichtig ist das es keine Last wird auf Dauer.

  8. Martin Winges

    Jens, das Video hättest Du schon vor 20Jahren drehen müssen, dann hätte ich eine entscheidende Zahl mehr auf den Konto .

  9. TerBog

    Danke für den Tipp (kann ich mir irgendwie nicht verkneifen). Das es Marketscreener gibt, hab ich zwar gewusst, aber nicht wozu man sie nutzen sollte. Ausprobiert und finde: Tolle Sache!

    1. Subwoofer1977

      Marketscreener finde ich gut um dich schnell einen Überblick zu verschaffen… bin da recht schnell drauf gestoßen… habe erst vor 6 Wochen mit Trading angefangen 🙂

    2. TerBog

      @Subwoofer1977 Ich habe eine Weile nachgedacht, um eine gute Antwort zu finden! Für mich liegt das an zwei Dingen, zum einen ist das der Standort, amerikanische Unternehmen oder auch Unternehmer bringen Innovationen hervor, die auch etablierte Strukturen in Frage stellen – hier in Deutschland ist das selten der Fall. Das zweite ist für mich die Zeit: Wenn ich die Wahl habe, welche Märkte ich genau beobachten will, entscheide ich mich in dem Fall für den, wo ich für mich selbst die meisten Chancen sehe.

    3. Subwoofer1977

      @TerBog vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. und wie siehst du aktuell die Chancen für China? Ich habe auch China Aktien aber wirklich toll läuft da gar nichts. Ich werde mich künftig auch hauptsächlich auf Amerika und Deutschland bzw Europa konzentrieren. Ich tue mich halt bei den jungen amerikanischen Firmen schwerer herauszufinden bei welchen es sich lohnt einzusteigen, nichts liegt es auch noch an Englisch… aber eigentlich ist mein Englisch gut

    4. TerBog

      @Subwoofer1977 Bei China halte ich mich zurück. Ich habe noch kleine Bestände im Depot an interessanten Firmen, aber gegenwärtig ist es kein gutes Umfeld und zu viele Risiken (mögliche Sanktionen, mangelnder Wettbewerb, innere Regulierung), die mich etwas zurückhaltender machen. Die letzten vier Jahre waren in der Hinsicht sehr heilsam. Was die amerikanischen Firmen betrifft: Ich versuche Firmen zu finden, mir anzusehen was das entsprechende Geschäftsmodell ist. Viele junge Firmen sind aber auch nicht unbedingt bereits an der Börse handelbar – ich behalte z.B. Technologie im Auge und notiere mir regelmäßig Startups und prüfe ob da eventuell ein IPO kommen könnten.

    5. Subwoofer1977

      @TerBog Ja das sind auch meine Sorgen bei China mit der Regulierung und Sanktionen. Bei jungen Firmen in den USA schaue ich auch wann die ein IPO haben. Generell kann man da bei einigen IPOs schon mal Gewinn mitnehmen wenn die gut ablaufen. Ich bin auch der Meinung Tech läuft auch weiterhin gut, man sieht ja wie sich die Firmen im NASDAQ entwickelt haben. Ich war nur bisher von der Informationsflut, den Daten, Zahlen und der Menge an Firmen überfordert. Aber langsam bekommt man einen groben Überblick und auch wie der Markt so tickt….ich lese auch viel und habe mir verschiedene Apps geladen und Internetseiten gemerkt wo man gut an Infos kommt. Vielen Dank für Deine wertvollen Infos 🙂👍

  10. Fred

    Jeder, der heute mit seinem Geld das Gegenteil vom Vollidiot Olaf Scholz tut, macht nichts falsch 😎🤑

  11. Dieter Welz

    Solid Growth Aktien sind die besten. Seid dem ich vor längerer Zeit auf die umgestiegen bin läuft das Depot viel besser. Die drawdowns sind auch geringer. Sind halt Sachen die wie ein Strich hochlaufen. Halma, Roper, NEE und so weiter. Sind nicht oft kaufenswert aber wenn Sie es sind muss man zuschlagen. Der Markt traut sich halt nicht weit in die Zukunft einzupreisen und genau da liegt die Chance für Privatanleger. Häufig gibts auch Korrekturen in guten Marktphasen ohne ersichtlichen Grund so alsob die ein eigenleben haben.

  12. Rainer Wahnsinn

    Accenture? Ja, tolle Links-Unten-Rechts-Oben Aktie. Ist so was wie Top 50 in der Liste sämtlicher Aktien nach Marktkapitalisierung.

  13. Matthias Hesse

    meine Kriterien: Performance letzte 12 Monate (besser nicht zu gut), KGV Änderung nächste Jahre (sollte stark sein), Gewinnanstieg nächste Jahre (sollte stark sein), Risiko, Chance, Chart – 200 Tage GLD Kurve – eigentlich auch wichtig: möglichst hohe Anzahl von Nachrichten im Internet weil nur "laute Aktien" neue Käufer anziehen

  14. D. Pabst

    Hallo Jens, für mich beginnt es bereits mit der Unterscheidung von scannen und screenen. Ich selbst arbeite an einer Vereinfachung und Automatisierung meines Prozess zur Aufspürung meiner Aktien, nach meiner Strategie. Nutze bereits Traderfox mit MorningStar-Paket und finde dort die Papers für Dauerläuferaktien sehr gut. Danke für deinen Beitrag

  15. Bobby Zürich

    Wahre Worte! Vielen Dank, Herr Rabe!

  16. Stiff xY

    Zur Vertiefung des hier (und in anderen Videos) erzählten kann ich die Bücher von Mark Minervini empfehlen. In diesen beschreibt er genau wie er nach Aktien sucht, die kurz vor einem Ausbruch stehen. Gibt auch freie Videos bei YT.

  17. REAGENZGLAS BF5

    Du bist gut…… 👍. Top!

  18. Paddddd1

    Habe auf Finviz gescannt, meine beiden Topaktien unter 7000 Aktien sind Netgear #NTGR und Emcore #EMKR

    Beide ein KUV von lediglich 1 bzw. 2, profitabel, stark wachsend und zudem im Wachstums Markt 5G unterwegs und profitieren jetzt noch von Bidens Infrastrukturprogramm, wonach alle Amerikaner einen Breitbandanschluss erhalten sollen.
    Emcore ist sogar mit einer Sparte noch als Kommunikationsaustatter für Weltraumtechnik am Start und weckt große Phantasien.

  19. Matthias S.

    Glasklare Worte – sehr lehrreich und voller Erfahrung…super

  20. Hans-Jürgen Kind

    Statt S&P habe ich MSCI. Kennt auch keiner.
    Yo, ich habe einen Scan-Prozess. Und ich habe auch Kriterien mit KGV, Verschuldung, Dividende, Umsatzsteigerung Marktchancen. Der lief bislang ganz ordentlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.