Previous post

Erst mit 68 in Ruhestand? Die unsägliche Rentendiskussion

Man kann es drehen und wenden wie man will: Das Renteneintrittsalter wird sich weiter nach hinten verschieben und die Rentenhöhe vermutlich weiter sinken. Von zusätzlicher privater Vorsorge über noch mehr Zinsanlagen ist dringend Abstand zu nehmen. Aufgrund von Überschuldung und Inflationsduldung werden sie nie mehr die attraktiven Niveaus von früher bieten können. Wie schön wäre es, wenn sich die nächste Bundesregierung ein Beispiel an Schweden nähme, wo langfristiges Aktiensparen steuerlich gefördert wird. Aber auch ohne politische Unterstützung kommt niemand an der smarten Absicherung des Lebensabends vorbei. Robert Halver mit seinen Vorschlägen zur Altersvorsorge.
Full story here Are you the author?
Robert Halver
Nach Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums begann Robert Halver seinen beruflichen Werdegang zunächst als Wertpapieranalyst bei der Sparkasse Essen. Anschließend war er bei der Privatbank Delbrück & Co für die Analyse der internationalen Kapitalmärkte und von Aktiengesellschaften der Branchen Automobile und Telekommunikation verantwortlich. Später formulierte er dort als Chefstratege die Anlagepolitik für die hausinternen Aktien- und Renten-Investments.
Previous post See more for 2.) Robert Halver
Tags: ,,

Permanent link to this article: https://snbchf.com/video/halver-erst-mit-68-ruhestand-unsagliche-rentendiskussion/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.