Category Archive: 2.) Robert Halver

Aktien im Bärenmarkt – Ist der Boden bald erreicht?

Der Glaube an Aktien ist aktuell schwach. Kein Wunder, Unsicherheiten und Risiken wohin man schaut: Chinas radikale Null-Covid-Strategie, Rohstoffe, die knapp, teuer und kaum geliefert werden, Rezessionssorgen selbst in den USA und dann auch noch Krieg. Hinzu kommen Inflationsängste, die aus dem langjährigen geldpolitischen Aktien-Pro ein -Contra machen. Woher kommen mögliche Lichtblicke und wie sollten sich die Anleger verhalten? Robert Halver mit...

Read More »

Alle Jahre wieder die gleiche Diskussion: Sell in May and go away?

Gibt es Börsenregeln, an denen man sich wie an „Heiligenbildern“ festhalten kann? Eine lautet: Im Mai, vor den schwachen Börsenmonaten im Sommer, sind Anleger gut beraten, ihre Aktien zu verkaufen. Im September sollten sie zurückkommen, um von der Jahresendrallye zu profitieren. Hat diese Regel jemals gestimmt und wenn ja, lässt sich daraus auch eine Gesetzmäßigkeit für die aktuelle Börsenentwicklung ableiten? Robert Halver zu einer der...

Read More »

Nach der französischen Präsidentenwahl hat Europa nur Zeit gewonnen

Viele Franzosen haben Macron nur als das kleinere Übel gegenüber Le Pen gewählt. Weiteren Reformstau und Wohlfahrtsverluste kann sich der alte und neue Staatspräsident nicht mehr erlauben. Sonst würden extreme Parteien bei der nächsten Präsidentenwahl in fünf Jahren doch noch zum Zug kommen. EU-relevant wie Frankreich ist, könnte Europa dann - zumal in geopolitisch und wirtschaftlich schwierigem Fahrwasser - irreparabler Schaden zugefügt werden....

Read More »

Die Crux mit Sanktionen

Die westliche Welt verhängt immer mehr Sanktionen gegen Russland. Auch die Diskussion über einen harten Importstopp für russische Rohstoffe wird immer schärfer geführt. Aber könnten am Ende die Sanktionsgeber EU und vor allem Deutschland die eigentlichen Verlierer sein? Führen diese Aktionen überhaupt zu einem Einlenken Putins? Gibt es alternative Maßnahmen der westlichen Politik und wie sehen mögliche Reaktionen an den Finanzmärkten aus? Robert...

Read More »

Wie läuft das II. Börsenquartal 2022?

Aus Kriegsangst wurde im I. Quartal Kriegsrealität. Auch im nächsten Quartal wird der Ukraine-Konflikt ein großes Börsenthema sein. Jedoch ist der weitere Kriegsverlauf nur schwer einzuschätzen und damit bleibt die Unsicherheit über die (finanz-)wirtschaftlichen Konsequenzen grundsätzlich hoch. Und trotzdem sind einige marktbewegende Aspekte weniger nebulös als gedacht. Robert Halver mit seiner Einschätzung

Read More »

Sind Europas Aktien gegenüber amerikanischen nur zweitklassig?

Die leichte Outperformance Europas gegenüber den USA zu Beginn des Jahres hat der Ukraine-Konflikt abrupt beendet. Europäische Unternehmen leiden unter der geographischen Nähe, ihrer Rohstoffabhängigkeit und konjunkturzyklischen Ausrichtung. Dagegen gilt Amerika als sicherer Anlagehafen, ist energieunabhängig, verfügt über einen gewaltigen Binnenmarkt und bietet attraktive Aktien in den Bereichen Verteidigung, Energie und Landwirtschaft. Aber ist...

Read More »

Spätestens jetzt muss China Verantwortung für die Welt (-wirtschaft) übernehmen

Abgelenkt vom Konflikt zwischen Amerika und Russland konnte China lange unbehelligt und geschickt sein eigenes Süppchen kochen. Offiziell stand Peking gegen den US-Rivalen auf der Seite Moskaus. Dennoch pflegte man mit dem Klassenfeind beste Handelsbeziehungen. Putins Überfall auf die Ukraine bringt die Chinesen jetzt in Verlegenheit. Der Drache kann nicht mehr einfach auf Panda machen, auf Zurückhaltung setzen. Er muss positive Verantwortung...

Read More »

Nie war die EZB in einem größeren Dilemma

Wie ein Kampfhund hat sich der lupenreine Aggressor Putin in die Ukraine verbissen. Die so von ihm geschaffenen geopolitischen Tatsachen und die Reaktion des Westens mit Wirtschaftssanktionen bringen die EZB in die größtmögliche Verlegenheit: Bekämpft sie Inflation, verstärkt sie den ohnehin abzusehenden Abschwung. Stützt sie dagegen die Konjunktur, lässt sie der Inflation freien Lauf. Robert Halver mit seiner Einschätzung der künftigen Geldpolitik...

Read More »

Ein gemeinsamer Feind eint mehr als tausend gemeinsame Freunde

Mit dem Überfall Putins auf die Ukraine hat sich die Weltpolitik schlagartig geändert. Teilweise naive Illusionen westlicher Politiker speziell in Europa zerrinnen wie Sand zwischen den Fingern. Viele militärische, ökologische und ökonomische Strukturbrüche sind plötzlich keine Tabus mehr. Insgesamt birgt die geopolitische Gezeitenwende Risiken, doch bietet sie auch neue Chancen. Robert Halver mit seinen Einschätzungen

Read More »

Krieg und Aktienmarkt

Kriegerische Auseinandersetzungen haben den Aktienmarkt zwischenzeitlich stark belastet. Doch zeigten sich nach einigen Monaten immer wieder deutliche Kurserholungen. Können diese finanzhistorischen Entwicklungen auch als Blaupause für den aktuellen Ukraine-Konflikt dienen oder sind weitere bzw. ganz andere Parameter dominant? Robert Halver mit seinen Einschätzungen

Read More »

Tauwetter im Ukraine-Konflikt?

Wird ein neuer Krieg in Europa doch noch verhindert? Tatsächlich hat das Säbelrasseln zuletzt nachgelassen und sind vorsichtige Entspannungssignale zu erkennen. Doch wie stehen die Chancen auf eine nachhaltige Befriedung? Und mit welchen Entwicklungen ist an den Finanz- und Rohstoffmärkten zu rechnen? Robert Halver von der Börsenfront

Read More »

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?…

…sang einst Showmaster-Legende Rudi Carrell. Nach besserem Wetter wird auch an den Finanzmärkten gefragt. Lange sind wir von der Börsen-Sonne verwöhnt worden. Und jetzt sind wir irritiert, dass die dunklen Wolken der Zins- und Kriegsangst kaum Sonne durchlassen. Am schlimmsten jedoch ist die Unsicherheit, wie lange die Schlechtwetterperiode noch anhält, bis es mal wieder richtig (Börsen-)Sommer wird. Robert Halver mit seinem Wetterbericht von der...

Read More »

Gut gebrüllt Löwe, aber aus der Fed wird keine Deutsche Bundesbank!

Fast könnten die Anleger den Eindruck gewinnen, die US-Notenbank habe bei der früheren Bundesbank nachgelesen. Ihr emotionales Kampfgeschrei für Preisstabilität ist tatsächlich so überzeugend, dass die Anlagemärkte in Deckung gehen. Doch macht ein nüchterner Realitäts-Check klar, dass ihrem scheinbar kühnen Buhei keine entsprechend heldenhaften Taten folgen. Und die EZB ist ohnehin mit der Heilsarmee vergleichbar. Robert Halver mit seiner...

Read More »

Die Vertreibung aus dem Börsen-Paradies, oder?

Neben Kriegs- und Konjunkturangst betrübt zurzeit die Zinsangst die Anleger-Seele. Da vor allem das Ausmaß der Zinswende unsicher erscheint, werden Aktien von Anlegern zeitweilig abgeworfen wie Sandsäcke von Ballonfahrern. Mehr Gewissheit von der amerikanischen Zinsfront ist gefragt, damit wieder Ruhe in den Aktien-Karton kommt. Doch selbst wenn sich die Börsen zwischenzeitlich noch weiter austoben wie ein in Panik geratener Stier, wäre es ein...

Read More »

Da sind sie wieder, die Crash-Propheten

Vor allem wegen einer vermeintlich dramatischen Zinswende sind die Kassandra-Rufer auf der Börsenbühne wieder sehr aktiv. Und sie kleckern nicht nur, sie klotzen. Auch vor der Prophezeiung eines beispiellosen Crashs im Jahr 2022 schrecken sie nicht zurück. Jedoch ignoriert so mancher sendungsbewusste Selbstdarsteller die schweren Kollateralschäden, die mit dem Öffnen dieser Büchse der Pandora verbunden wären. Ein Blick in die jüngste...

Read More »

Ausblick 2022 – Sind zu viele Krisen des Aktienmarkts Tod?

Omikron, Konjunktursorgen und eine restriktivere Geldpolitik machen den Aktienmärkten seit Jahresanfang zu schaffen. Vor allem die vermeintliche Zinswende, die der langjährigen fulminanten Liquiditätshausse das Wasser abgraben könnte, sorgt bei Aktionären für Ernüchterung. Kommt es also 2022 zur neuen Sachlichkeit an den Börsen? Und wie sollten die Anleger reagieren? Robert Halver mit seinem Ausblick.

Read More »

2022 ist der Gipfel der lockeren Geldpolitik überschritten, aber…

Seit 2009 war billiges und viel Geld der entscheidende Motor der Aktienrallye. Doch befürchten viele Anleger angesichts des hohen Inflationsdrucks die Rückkehr der Notenbanken zur Stabilität. Droht den Börsen 2022 also die Heimsuchung durch eine große Zinswende bzw. massive Liquiditätsverknappung? Robert Halver mit seiner Analyse der zukünftigen Geldpolitik.

Read More »

Kühlen (Anleger-)Kopf bewahren, auch wenn es schwerfällt

Wir Menschen haben Emotionen. Vor allem bei Gier und Angst schalten wir die Vernunft aus. Wenn die Börse läuft, hat man die Risiko-Scheuklappen auf. Umgekehrt ist man mit Tränen in den Augen blind und sieht die Chancen eines langfristig intakten Fundamentalbildes nicht. Das konnte zuletzt beim Auftreten von Omikron beobachtet werden. Als Anleger muss man lernen, sein „Mütchen“ zu kühlen, was viel einfacher gesagt als getan ist. Robert Halver mit...

Read More »

Glaubt die EZB an temporäre Inflation? Ihr geht es um viel mehr

Die Inflation in Europa sprießt wie Unkraut und der Wildwuchs geht sogar weiter. Mittlerweile zeigen sich zwar einige Notenbanker verstimmt. Doch legt die EZB offiziell ihre Hände bislang in den Schoß und vermeidet jede Restriktion. Ihr Glaube an vorübergehende Inflation scheint aber wenig fest, eher vorgeschoben zu sein. Robert Halver mit seinen Einschätzungen

Read More »

Der DAX außer Rand und Band – Werden die Risiken unterschätzt?

Nicht nur amerikanische Indices, auch der deutsche Aktienleitindex kennt kein Halten mehr und steigt. Dabei halten sich die Gefahrenmomente auf hohem Niveau. Insbesondere die vierte Corona-Welle schlägt immer stärker zu und könnte die Konjunktur ausbremsen. Ist der deutsche Aktienmarkt viel zu unkritisch? Fällt er auf den harten Boden der Krisenrealität zurück? Robert Halver mit seinem Aktienausblick

Read More »