Next post

Abkürzung für schnellen Vermögensaufbau – Leben von Dividenden – www.aktienerfahren.de

Vortrags- und Seminartermine, sowie kostenlose Anforderung des Aktienbewertungsblatts: www.aktienerfahren.de
Full story here Are you the author?
Thomas Anton Schuster
Mit Aktien erreichte ich die finanzielle Unabhängigkeit. Mittlerweile lebe ich von den Dividenden. In Vorträgen und Workshops vermittle ich mein Wissen darüber.
See more for 9c.) Thomas Anton Schuster Next post
Tags: ,,

Permanent link to this article: https://snbchf.com/video/schuster-abkurzung-fur-schnellen-vermogensaufbau-leben-von-dividenden-www-aktienerfahren/

20 comments

Skip to comment form

  1. Zoltán Kiss

    Schönes Flugzeug und Auto im Bild. Wann haben Sie die gekauft ? 🙂

    1. Thomas Anton Schuster

      😂😂😂

  2. Rainer Peter

    Danke für deine tolle Arbeit.

    1. Thomas Anton Schuster

      Gerne 😊

  3. dagobert76

    Wieso fotografieren ohne meine Zustimmung einfach mein Haus ??

    1. Thomas Anton Schuster

      Sorry, war wohl ein Versehen 😂😂😂

    2. dagobert76

      Super Arbeit. Sie inspirieren mich mein Dividendendepot entgegen vieler Meinungen weiter auszubauen. Alles Gute !

    3. Thomas Anton Schuster

      @dagobert76 Freut mich, ebenso alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

  4. drgoldfinger

    Hallo Herr Schuster, vielen Dank für das neue Video! Wenn ich einmal Zweifel an meiner Aktienauswahl habe schaue ich auf meine Ausschüttungen, welche seit Jahren steigen. Der Effekt freien Kapitals zu Crashzeiten ist wirklich enorm – meine Käufe aus dem März 2020 haben enorm an Wert gewonnen. Wie machen Sie das? Halten Sie bewusst einen Teil ihres Kapitals zurück, um im Crashfall günstig einkaufen zu können? Freundliche Grüße!

    1. Thomas Anton Schuster

      Ich investiere ausschließlich nach meinen eigenen Bewertungskriterien. Daraus ergibt sich automatisch, daß es immer wieder Zeiten gibt, in denen ich nicht investieren kann, weil die Bewertungen zu hoch sind. Dann sammle ich (manchmal über Jahre) Kapital an. Finde ich dann wieder günstige Möglichkeiten, investiere ich das angesammelte Geld.

    2. Manuel T.

      @Thomas Anton Schuster Das Geld ''manchmal über Jahre'' einfach so liegen zu lassen ist aber auch nicht die klügste Entscheidung. Wenn es an den Börsen aufwärts geht, muss man einfach dabei sein. Ich baue meine Cashposition gerne mit Gewinnen aus gut ausgewählten, lang laufenden Call-Optionsscheinen weiter auf. Das ist der Turbo im Depot und bringt einen riesen Spaß. Dividenden trudel natürlich auch über das Jahr verteilt ein. Aber bis man allein mit Dividenden auf ein nennenswertes Einkommen kommt, muss man schon ordentlich Geld reinbuttern. Und dieses Geld verdiene ich an der Börse 😉

  5. C. Columbus

    Wie lange dauert es sich das Wissen anzueignen um erfolgreich in unterbewertete Unternehmen zu investieren?

    1. Thomas Anton Schuster

      Da gibt es kein Ende, man lernt sein Leben lang dazu. Ich investierte in meine ersten Aktien vor über 35 Jahren. Mein Wissen und meine Erfahrungen gebe ich Ihnen gern in meinen Seminaren weiter.

    2. Jonnes __

      Ich würde sagen von einem Jahr bis unendlich. Manche schaffen es nie, weil sie einfach nur zocken wollen. 🤔
      80% des langfristigen Erfolges an den Börsen ist aber das Mindset (mentale Stärke)!
      .

  6. Frank Ritter

    Auch alles Gute zurück

    1. Thomas Anton Schuster

      Dankeschön 😊

  7. Jonnes __

    🐱‍👤 Sehr richtig, die "Neureichen" (mit Glück sind sie schnell reich geworden) werden in der Regel spätestens in der nachkommenden Generation wieder fast genauso arm wie vorher sein. Sie können mit Geld einfach nicht umgehen, haben oft auch keinen langfristigen Zeit-Horizont. Siehe Top-Sportler, Film-Stars, etc.. Unternehmer denken da ganz anders. Sie schaffen Werte und Wertschöpfung möglichst für die "Ewigkeit".
    Ich arbeite stets an meiner mentalen Stärke, am Mindset. Erst das hat mich zum erfolgreichen Investor gemacht.
    Schöne Ostern im Dauerlockdown. 🥚
    .

    1. Thomas Anton Schuster

      Danke für den Kommentar

  8. Lukas F

    Man kann nicht früh genug mit investieren anfangen. Im Nachhinein bedauere ich nicht bereits im Studium wenigstens in ETF investiert zu haben.
    Leider scheint den Deutschen eine gewisse Aversion gegen Aktien & Co bzw. eine allgemeine Risikoscheu im Blut zu liegen. 😬

    1. Thomas Anton Schuster

      Danke für den Kommentar und die ehrlichen Worte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.