Previous post Next post

Ankündigung: Krisenmodus, Krisenbewältigung und Notstandsgesetze

✘ Werbung: https://www.Whisky.de/shop/
Heute gibt es wieder nur eine Ankündigung zu einem kritischen Video, das ich mich nicht mehr traue, hier online zu stellen. Sie finden es an den bekannten alternativen Stellen.
Full story here Are you the author?
Horst Luning
Horst Lüning (* 28. Dezember 1957) ist ein deutscher Maschinenbauingenieur, Unternehmer und Betreiber von Video-Blogs, die sich dem Versandhandel mit Whisky und aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft widmen.
Previous post See more for 9a.) Horst Lüning Next post
Tags: ,,

Permanent link to this article: https://snbchf.com/video/l%c3%bcning-ankundigung-krisenmodus-krisenbewaltigung-und-notstandsgesetze/

30 comments

Skip to comment form

  1. Mac Moneysac

    Hallo Herr Lüning, Sie haben sehr viel Verantwortung mit disen Beiträgen. Ich wünsche Ihrem Kanal eine weitere Verbreitung und exponentielles Wachstum der Abozahlen.
    Derzeit ähnlelt ihr Kanal in gewissem Sinne einem übergroßen virtuellen Stammtisch an dem gemeckert wird und sich alle einig sind. Probem dabei ist, dass wenn man so weiter macht und sich nichts ändert dies in einer Depression enden kann.

    1. Christian C.

      Ach ich finde es hier deutlich besser als in anderen Kommentaren anderer Kanälen, oder Seiten. Immerhin kann man hier mit der Lüning Community Sachen als Gesprächsgrundlage in den Raum werfen und diese mit Pro und Contra erörtern, ohne dass man gleich abgestempelt wird und voreilig in eine Ecke gedrängt wird. Nett.

    2. Horst Lüning

      Die hässlichen Kommentare und Anschuldigungen werden hier von mir gelöscht.

    3. Horst Lüning

      Zitat: "übergroßen virtuellen Stammtisch an dem gemeckert wird und sich alle einig sind" Oh nein. Hier gehen richtig viele Diskussionen ab. Und wir diskutieren um die Art und Weise, wie man die Lage zum Besseren wenden könnte. Man kann nicht wegdiskutieren, dass die Lage ziemlich schlecht ist. Das wäre unrealistisch. Und nicht zu vergessen, als Unternehmer-Blog ist der Grundtenor IMMER positiv. Denn ein negativer Unternehmer wird über kurz oder lang nihct mehr dabei sein. Sehen Sie sich einfach meine Videos über den Vermögensaufbau an. Was Positiveres kann man sich nicht vorstellen.
      Vermutlich sollten Sie sich nicht so sehr auf die negativen Dinge konzentrieren, sonst kann das bei Ihnen in einer Depression enden.

  2. Johann Widmann

    90 % der Journalisten sind rot / grün. Stimmt, gut, aber man muss sich die Frage nach den Eigentümern der Medien stellen. Der Chef bestimmt. Diese Eigentümer haben Ziele und die sind nicht nur Auflagen. Axel Springer gehört nun zu einem sehr hohen Anteil KKR. Bertelsmann gehört Mohn. Welche Medien gehören Bertelsmann und Axel Springer? Diese Thematik wäre mal Thema für ein Video. Da kommt man dann dem Thema auf den Grund und da könnte einem Angst werden!

  3. Der Maeff

    Die erwähnten Links zu der Reuters-Veröffentlichung und zu den Aussagen des SPD-Mannes wären fein…

  4. Simeon Stuermer

    Es hat sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen.
    Nach Artikel 68 GG kann der Bundeskanzler (und nur dieser) den Bundestag darum bitten ihm das Vertrauen auszusprechen. Wird ihm das Vertrauen nicht ausgesprochen, so kann der Bundespräsident den Bundestag auflösen oder das Parlament kann einen neuen Bundeskanzler wählen. (-> Vertrauensfrage)
    Was Sie in Ihrem Beitrag meinten ist das Misstrauensvotum nach Artikel 67 GG, bei dem der Bundestag einen Nachfolger wählen MUSS, und dieser dann vom Bundespräsidenten eingesetzt werden muss (einfache Mehrheit reicht). (-> Misstrauensvotum)
    Nur zur Klarstellung Ihrer Anschuldigung. Die Aussage ist was das Grundgesetz angeht nämlich richtig.
    (Dieser Beitrag soll in keinerlei Art und Weise wertend sein, sondern nur als Information dienen.)

    1. Horst Lüning

      Herzlichen Dank.

  5. soniqe arqezz

    .."muss….kann.." ??
    Nicht eher:
    .."kann….muss.." ????
    😉

  6. William Foster

    Mal wieder ein hervorragendes Video. Wenn Sie befreit auf alternativen Plattformen sprechen können wird es am besten.

  7. Hans Wurst

    Was unterscheidet Menschen und Affe?
    Affen würden Versager niemals als Anführer ihrer Sippe tolerieren.

  8. Ich magdich

    Boris Reitschuster ist ganz Ihrer Meinung 😀

  9. Matthias K.

    Die Aussage, "Frau Merkel hat sich entschuldigt" ist dummerweise falsch! Sie hat die Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung gebeten: https://youtu.be/vvqwvtyM1eQ?t=117

  10. Dry Dessert

    Ich denke, Google trägt da von sich aus seinen Teil bei.

  11. PresidentCartman94

    👍

  12. Master Brain

    die ursache liegt an der linken ceo wojcicki zecke, die öffentlich die zensur angekündigt hat und sich wie die gesamten big tec firmen, dem staatenstreich zum weltbolschewismus angeschlossen haben!
    grundsätzlich ist bzw war yt eine dufte sache. heute ist es zu meiden wo es geht, da es nur noch der linken meinungsdiktatur und banalsten brot&spiele für die strunzdumme generation xyz dient.

  13. xaverida

    Gute Idee – In I-pod – und vor Smartphone-Zeiten habe ich öfters Podcasts gehört –
    jetzt fange ich mit Ihrem Kanal wieder damit an. Die app war in 2 Minuten installiert und
    Ihr oben angekündigter Titel stand nach Such-Eingabe von "Lüning" gleich ganz oben.
    (Ihr "Jugendfoto am Whisky schnüffelnd" ist auch nicht schlecht)
    Hier auf youtube schaue ich aus Prinzip nichts an, was die Kommentarfunktion deaktiviert hat.
    Leider steht das nie in der Überschrift und Klick ist blöderweise Klick.
    Dafür lasse ich dann noch schnell einen Daumen-runter-da und bin wieder weg.

  14. Madame Sans souci Corona

    Frohe Ostern Herr Lüning 🐇🐣
    Was der Staat mitlerweile macht grenzt an Zensur !

  15. Canned Dinners

    Grüezi Herr Lüning, die ESA rekrutiert nach 12 Jahren wieder Astronauten, mich interessieren Ihre Gedanken dazu.

    1. Horst Lüning

      ESA? War das was … ?

    2. Canned Dinners

      @Horst Lüning Danke für Ihre Antwort. Siehe hier https://jobs.esa.int/search/?q=astronaut&q2=&alertId=&locationsearch=&title=Astronaut&facility=&shifttype=&department=
      Sogar Personen "mit disability" sind gesucht

  16. Michael

    Wenn Sie die Exponentialfunktion tatsächlich beherrschen würden, dann würden Sie erkenn das sich Covid tatsächlich exponentiell ausbreitet und die Intensivfälle und Todesfälle mit etwas Verzögerung ebenfalls exponentiell folgen. Dafür müssen Sie bloß die Infektionszahlen logarithmisch (Basis 2) auftragen, in dieser Darstellung wird eine Exponentialfunktion nämlich als Gerade abgebildet. Oder sie schauen sich mein Diagramm an wo ich Neuinfektionen, Intensivfälle und Todesfälle in ein Diagramm mit 3 Y-Achsen gezeichnet habe:
    https://drive.google.com/file/d/1Mo-VIeqsGbGusampZMwoCYv7ptQNMXYs/view

    Gerade sind auch die Intensivfälle wieder rasant am Steigen mit Tendenz das sie in zwei Wochen wieder die 6000 Fälle von zu Weihnachten wieder erreichen könnten. Grund ist einfach das sich die britische Mutante durchsetzt die etwa 65% schneller als die Ursprungsvariante übertragen wird. Während die alte Variante durch Lockdown expontentiell gesunken war ist die neue exponentiell gestiegen und seit Anfang März wurde der Anteil der britischen Mutante dominant:
    https://drive.google.com/file/d/1XgAG-LPdMaelmty93SmclpCDVPAPgIfr/view

    Man muss und musste deshalb handeln. Lockdown nach der Holzhammermethode ist natürlich der ineffizienteste Weg. Wahrscheinlich entstehen in Innenräumen (z.B. Geschäften) mit guter Belüftungsanlage und wenn Maske getragen werden keine Infektionen. Die Infektionen treten wahrscheinlich hauptsächlich in Innenräumen auf wo schlecht gelüftet und keine Masken getragen werden, also im Betrieb und bei privaten Kontakten. Aber wenn durch offene Geschäfte Normalität signalisiert wird scheinen die Leute auch privat unvorsichtiger zu sein mit entsprechenden Folgen in den Infektionen. Ich vermute das es in Schweden eben deswegen (mittlerweile) so gut läuft eben WEIL die Leute sich an die Empfehlung halten Homeoffice zu machen und die privaten Kontakte einzuschränken, hier in Deutschland treiben leider die ganzen Ignoranten das Infektionsgeschehen voran.

    Wo die Politik aber leider wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert ist das Thema Außenbereiche. Mehrere Wissenschaftler sind der Meinung dass das Anstreckungsrisiko draußen gegen Null geht, jedenfalls wenn man seine 1,5m Abstand hält. Das man also irrsinnige Regeln für den Außenbereich einführt ist tatsächlich ein Fehler, damit treibt man die Leute nur zu geheimen Treffen im Privatbereich wo das Ansteckungsrisiko 100x höher ist, was nicht sonderlich schlau ist. Letzten Frühling hatte uns der Effekt des geringeren Infektionsrisikos für draußen schon gerettet, wenn wir Glück haben ist es wieder so, aber sicher ist es noch nicht.

    Covid ist definiv keine harmlose Grippe! Aus dem Bekanntenbereich weiß ich von mehreren unschönen Fällen: Anfang-50-jähriger der auf Intensivstation landete, Anfang-30-jähriger und Mitte-50-Jähriger mit extrem eingeschränkter Kondition auf Greisniveau als Langszeitfolge – sowas soll wohl mindestens jeden 100. treffen, ist also nicht sonderlich selten. Also neben dem Tod ist Covid auch sonst nicht zu unterschätzen.

    1. moccamixer

      Einfach mal meinen Landkreis merzig wadern ansehen. Dort haben seit wochen die Geschäfte auf und die inzidenz liegt ziemlich konstant seit Monaten bei 50-70. Die gastro macht zum Glück auch bald wieder auf. Wir können die Diskussion gerne in 1-2 jahren noch einmal führen wenn dann mehr als glasklar ist wie sehr die Politik hier versagt hat (ist es eigentlich jetzt schon, aber es is anscheinend nicht offiziell). Ich zähle die Punkte hier nicht auf aber ich habe eine lange Liste von unglaublichen Dummheiten die entschieden wurden. Die Löcher die all diese Entscheidungen in die kassen reißen werden… wenn sie so wundervoll exponentiell rechnen können: berechnen sie doch bitte auch diese (einfach mal abwarten wenn die ersten kleinen- und mittelgroßen Unternehmen pleite sind, kredite nicht besient werden, banken deswegen Probleme bekommen, pensionskassen keine gewinne mehr einfahren etc. pp.. Und berechnen sie zusätzlich wie exponentiell bescheiden eine Regierung sein muss zu wenig Impfstoff einzukaufen, wenn jeder tag mehr diese eben aufgezählten exponentielle folgekosten verursacht. Machen wir es doch einfach so: ich melde mich in einem Monat wieder auf diesen Kommentar und werde ihnen dann belegen dass sich nichts verschlimmert hat. PS: auch ich habe im
      Umfeld covid erkrankte in der Familie. Einer davon ist Krankenpfleger auf ner covidstation… warum der nicht geimpft wurde konnte mir auch keiner plausibel erklären. Eine Meisterleistung der Regierung und der krankenhausleitung. Einfach mal klinikum rothenburg und corona googeln. Die hatten vor ca nem monat knapp 50 Fälle an einem Tag. Die beiden schnelltests waren by the way negativ- nur weil die Symptome eindeutig waren und er darauf bestanden hat wurde ein pcr test gemacht der dann (endlich) positiv ausfiel. Alleine dieser fall zeigt doch an wie vielen Stellen hier etwas schief läuft. Und dann zu sagen: es liegt an den dummen, ruecksichtslosen Bürgern und deswegen sperren wir einfach mal alle ein… das is mir halt dann doch zu einfach als „Strategie“. Viel Spaß mit den theoretischen Zahlen und dem glauben an „unsere“ Politik. Ich melde mich wieder in einem monat mit der Realität. Grüße aus dem Saarland- in das ich zum Glück gezogen bin. Was in baden württemberg etc abgeht (ausgangssperre etc…) betrachte ich aus der ferne nur mit stauenen. Einen schatten haben die doch.

    2. Horst Lüning

      @Michael Wenn Sie man genau hinsehen würden (offiziell destatis), dann erkennen Sie, dass wir mit den Gesamt-Todeszahl sehr gut unter dem langjährigen Schnitt liegen. Und das MIT den Fällen: https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html Dazu sollten Sie berücksichtigen, dass massiv Intensivbetten in Deutschland seit Juli 2020 abgebaut wurden (-10% Quelle offiziell DIVI Register). https://corona-transition.org/kapazitat-der-intensivbetten-in-deutschland-seit-juli-abgebaut

  17. Friedrich B.

    Die Zensur ist wirklich nicht mehr zu fassen!

  18. icemankimi

    Habe mir das Video nun angesehen: Zum Glück! Auch wenn ich nicht mit allem komplett übereinstimme, aber allein das, was Sie zu der Impfstoffbeschaffung gesagt haben, war ein wichtiger Punkt. Hier hat sich gezeigt, welche Staaten es verstanden haben, wie man richtig verhandelt. Auch Ihre Worte zu unserem verrückten Bürokratie-Wahnsinn waren klasse – und dass eben jeder sein eigenes Süppchen kocht.
    Auch Ihre letzten Sätze waren gut. Ich selbst bin immer jedoch mehr und mehr verunsichert, wo ich mein Kreuzchen im September machen soll…

    PS:
    Wäre mal interessant zu wissen, ob sich diese Ankündigungs-Videos vom Finanziellen her überhaupt lohnen für Sie, da diese ja nur 1-2 min auf Youtube dauern, Sie aber das eigentliche Video "auslagern".

    1. Klaus Cleber

      Sie überlegen noch, wo Sie Ihr Kreuzchen machen sollen…???

    2. Horst Lüning

      @icemankimi Es kommt nicht darauf an, ob ich nun von YT Werbegelder bekomme oder nicht. Das ist zwar ganz nett und hilft, das Equipment auf Vordermann zu halten. Aber finanziell den größten Einfluss haben Neukunden, die über diesen Kanal zu Whisky.de finden. Ob das mit den alternativen Videos so funktioniert, wird sich erst noch zeigen. Auf jeden Fall darf ich der Community hier das Video nicht durch Nichtnennung vorenthalten.

  19. Craft Ding

    Frohe Ostern euch Allen! Auch in diesen Wirren Zeiten….. das gesellschaftliche Narrativ und die Umsetzung desselben ist zu einer Gefahr für jeden Einzelnen geworden. Rette sich wer kann! Willkommen im Gesundheitssozialismus! Es kommen dunkle Zeiten….Freiheit nur gegen Wohlverhalten, Gleichschaltung der Medien, Unterdrückung und Repression….von allem das "Anders" ist. Der totale Krieg….gegen vermeintliche Krankmacher, egal ob Virus oder Mensch. Kurz gesagt: Die Hölle auf Erden!

  20. Michi ist der Beste

    Guten Morgen. Lieber Herr Lüning, bei diesem Video muss ich sie leider korrigieren. Unsere Bundeskanzlerin – bei der es mir fern liegt, für sie Partei zu ergreifen – hat sich nicht entschuldigt sondern explizit um Verzeihung gebeten. Das ist mir – da mir der Unterschied sehr wohl bewusst ist – richtig aufgefallen. Lg

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.