Tag Archive: Contributions

“Vollgeld – Was spricht dagegen? (Sovereign Money—What are the Problems?),” RABE, 2018

Die Vollgeld-Initiative will die Schweizer Geldpolitik komplett umkrempeln. Künftig soll nur noch die Nationalbank Geld herstellen dürfen, sowohl Banknoten und Münzen als auch das elektronische Geld. Die Schweizer Geschäftsbanken wie die UBS oder die CS, die heute 90% des elektronischen Geldes herstellen, soll das künftig verboten sein.

Read More »

“Was Vollgeld bringt – und was nicht (Sovereign Money—Pluses and Minuses),” SRF, 2018

Wer soll Franken herstellen dürfen? Nur die Schweizerische Nationalbank, oder auch die Geschäftsbanken wie UBS, CS oder die Kantonalbanken? Ginge es nach der Vollgeld-Initiative, über die wir am 10. Juni abstimmen, wäre künftig klar: Geld als gesetzliches Zahlungsmittel gäbe es nur von der SNB.

Read More »

Elektronisches Zentralbankengeld hat Vorteile

Die Schweizerische Nationalbank hat dem E-Franken eine Absage erteilt – zu Unrecht, sagt Dirk Niepelt im Interview mit finews.ch. Der Direktor des SNB-nahen Studienzentrums Gerzensee erklärt, warum digitales Geld Vorteile bringt. Vergangene Woche hat sich Andréa Mächler, Mitglied des dreiköpfigen Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB), kritisch zur Einführung eines elektronischen Frankens durch die SNB geäussert, wie auch finews.ch...

Read More »

SNB Rejects Vollgeld and Questions ‘Reserves for All’

In the NZZ, Peter Fischer reports that SNB president Thomas Jordan rejects the Vollgeld initiative and stops short of endorsing the ‘reserves for all’ proposal.

Read More »

Kosten eines Vollgeld-Systems sind hoch (Costly Sovereign Money)

Eine Umsetzung der Vollgeld-Initiative würde grossen Schaden anrichten und dürfte im Ergebnis selbst die Initianten enttäuschen. Verbesserungen verspricht dagegen eine «sanfte» Reform: die Einführung von elektronischem SNB-Geld für alle.

Read More »