Next post

SNB verlängert Goldabkommen, aber wozu?

Die SNB schreibt heute in einer Medienmitteilung:

Um ihre Absichten in Bezug auf ihre Bestände an Gold darzulegen, geben die Beteiligten am Goldabkommen folgende Erklärung ab:

Gold bleibt ein wichtiges Element der globalen Währungsreserven.

Die am Goldabkommen Beteiligten werden ihre Goldtransaktionen weiterhin koordinieren, um Marktturbulenzen zu vermeiden.

Die Beteiligten hegen zur Zeit keinerlei Pläne, in namhaftem Umfang Gold zu verkaufen.

Da blinken die Warnlampen und es ergeben sich ein paar (unbequeme) Fragen:

  • Wieso macht die SNB bei diesem Abkommen mit, wenn doch kein Gold mehr verkauft wird?
  • Wozu dient das Abkommen? Nur um Marktturbulenzen zu vermeiden – also den Markt zu manipulieren?
  • Welche ‘Absichten in Bezug auf die Goldbestände‘ sind hier gemeint?
  • Wieso bleibt Gold ein “wichtiges Element der globalen Währungsreserven“, wenn es doch gemäss SNB “schon lange keine direkte Rolle mehr […] für die Stabilität von Währungen” spielt. Wozu dient Gold denn heute, dass es ‘wichtig’ bleibt?
  • Welche Goldtansaktionen meint die SNB, wenn doch seit Jahren die physischen Bestände gleich geblieben sind? Ist auch der Handel mit Goldderivaten mit diesen “Transaktionen” gemeint?
  • Wieso könnten Marktturbulenzen entstehen? Ist der Markt so illiquid?
  • Was ist ein “namhafter Umfang”?
  • Wieso könnte man meinen, sie würden Gold verkaufen wollen?
  • Haben die Beteiligten Pläne, Gold zu kaufen? Wieso?
  • Darf die Bevölkerung den Inhalt des Abkommens einsehen? Wieso nicht?
  • …und wieso machen die US Fed und die Britische BoE nicht mit?

Welcher Journalist fragt hier nach und lässt sich nicht abwimmeln?

Update: GATA hat ebenfalls ein paar Fragen

Full story here
Markus M. Müller
Markus M. Müller (genannt “MMM”): wohnhaft im Aargau, ab 1974 aufgewachsen im Fricktal, beeinflusst von der Inner- und Ostschweiz, studierte IT-, Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen (HSG) ist selbständiger Informationsmanager und Unternehmer. Er leistet Dienst als Generalstabsoffizier in der Schweizer Milizarmee. Er bezeichnet sich als “konservativen, libertären Bürger” und ist in verschiedenen sicherheitspolitischn Vereinen aktiv. Interessen: Geo- und Sicherheitspolitik, Währungsfragen, Gold/Silber, C4ISR, Medienpolitik.
See more for 6a.) Gold and its Price Next post
Tags: ,,

Permanent link to this article: https://snbchf.com/2014/05/m-m%c3%bcller-snb-verlangert-goldabkommen-aber-wozu/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.