Tag Archive: Mining

Größter Monero Mining Pool wird abgeschaltet

Monero ist derzeit der populärste Anonymity-Coin des Marktes. Dies jedoch könnte sich bald ändern, denn der größte Mining-Pool Moneros hat angekündigt, seinen Betrieb einzustellen. Wird Monero dadurch seine Position im Markt verlieren oder wird diese sogar durch eine Dezentralisierung des Minings gestärkt werden?

Read More »

Bitcoin Miner verdienen wieder mehr als Ethereum Miner

Die Kurse habe sich zwar stabilisiert, sind jedoch im gesamten Markt weit von ihren Höchstständen entfernt. Alle größeren Cryptocoins verloren deutlich an Wert, darunter auch Bitcoin und Ethereum. Interessant wird es jedoch, wenn wir den relativen Wert der beiden Cryptocoins miteinander vergleichen. Bitcoin News: Bitcoin Miner verdienen wieder mehr als Ethereum MinerBis Mitte Juni ging es für den Bitcoin-Preis im Vergleich zu Ethereum runter, doch...

Read More »

Gesunkene Mining Einnahmen lassen Ethereum Hashrate abstürzen

Die Mining Hashrate ist im Monatsvergleich um ganze 10 Prozent gesunken. Ein Problem für das ETH-Projekt, welches weiterhin mit der Scalability und den damit verbundenen Gebühren zu kämpfen hat. Kommt nun auch noch ein Exodus der Miner hinzu?

Read More »

Sinkende Hashrate beeinflusst BTC-Preis kaum

Wenn es keine größeren politischen oder ökonomischen Meldungen gibt, finden wir vor allem im Mining-Markt Indikatoren für den BTC-Kurs.

Read More »

Erstes Land bietet Steuervorteile für Crypto Mining mit erneuerbarer Energie

Schon ab diesem Monat ist es möglich für Crypto Miner Steuervergünstigungen zu erhalten, wenn sie fürs Mining erneuerbare Energien nutzen – zumindest in Usbekistan. Damit versucht das Land die Miner von Kohleenergie wegzuholen und gleichzeitig grüne Politik zu unterstützen. Crypto News: Erstes Land bietet Steuervorteile für Crypto Mining mit erneuerbarer EnergieVor allem Solarenergieprojekte sollen so in Usbekistan finanziert werden.Länder in...

Read More »

Bitcoin Mining mit Grüner Energie in Norwegen

Der Energieaufwand des Bitcoin-Minings bleibt ein Kritikpunkt der Umweltaktivisten. Zwar wird diese Kritik oftmals übertrieben, um eine Bitcoin-Regulierung voranzutreiben, allerdings stellt sich für die Zukunft dennoch die Frage, ob man das Mining von Bitcoin und anderen Cryptocoins auch umweltfreundlich umsetzen kann.

Read More »

Bitcoin Mining verursacht 0,08 Prozent der globalen CO2-Produktion

In Zeiten, in denen der Klimawandel immer stärker den sozio-politischen Diskurs beeinflusst, war es nur eine Frage, wann auch der Einfluss des Bitcoin Minings auf das Klima in den Fokus rücken würde. Eine Analyse von CoinShares hat nun herausgefunden, dass der BTC etwas weniger als 0,08 Prozent des globalen CO2-Ausstoßes produziert.

Read More »

Bitcoin Hashrate sinkt um 20 Prozent

Während sich die Situation in der Türkei zuspitzt, sinkt die BTC Hashrate um etwa ein Fünftel. Damit haben wir eine geopolitische Marktlage, die den Preis anschieben sollte, aber gleichzeitig ein bearishes Signal, welches einen weiteren Kursabfall ankündigt.

Read More »

Bitcoin Mining Hashrate hat sich fast vollständig erholt

Viel wurde diskutiert als China das Bitcoin Mining aus dem eigenen Land verbannte. Doch es hat nur wenige Monate gedauert und die Mining Community hat sich von diesem Bann erholt.

Read More »

China kostet der Crypto-Bann eine Billionen Dollar

Gerüchten zufolge bereut man in Peking längst den Crypto-Bann, der vor wenigen Monaten landesweit ausgesprochen wurde. Dieser hatte den Crypto Mining Markt durchgerüttelt und die vermeintliche Monopolstellung des Landes in diesem Sektor zerstört.

Read More »

Bitcoin Hash Rate signalisiert Preisanstieg

Seitdem die Hash Rate im Juni runtergegangen ist, stieg sie unaufhaltsam an. Im BTC-Ökosystem gibt es also viel Bewegung, was generell auch auf eine höhere Dezentralisierung des Netzwerks und eine höhere Bitcoin-Nachfrage hindeutet. Historisch signalisiert eine höhere Hash Rate daher häufig auch einen Anstieg des BTC-Preises.

Read More »

Extending the Summer Slowdown

A big splurge in September, and then not much more in October. While it would be consistent for many to focus on the former, instead there is much about the latter which, for once, is feeding growing concerns. Retail sales, American consumer spending on goods, has been the one (outside of economically insignificant housing) bright spot since summer

Read More »

US Industrial Downturn: What If Oil and Inventory Join It?

Revised estimates from the Federal Reserve are beginning to suggest another area for concern in the US economy. There hadn’t really been all that much supply side capex activity taking place to begin with. Despite the idea of an economic boom in 2017, businesses across the whole economy just hadn’t been building like there was one nor in anticipation of one.

Read More »

Green Shoot or Domestic Stall?

According to revised figures, things were really looking up for US industry. For the month of April 2018, the Federal Reserve’s Diffusion Index (3-month) for Industrial Production hit 68.2. Like a lot of other sentiment indicators, this was the highest in so long it had to be something. For this particular index, it hadn’t seen better than 68 since way back in March 2010, back when the economy looked briefly like it might actually recover.

Read More »

Just The One More Boom Month For IP

The calendar last month hadn’t yet run out on US Industrial Production as it had for US Retail Sales. The hurricane interruption of 2017 for industry unlike consumer spending extended into last September. Therefore, the base comparison for 2018 is against that artificial low. As such, US IP rose by 5.1% year-over-year last month. That’s the largest gain since 2010.

Read More »

There Isn’t Supposed To Be The Two Directions of IP

US Industrial Production dipped in May 2018. It was the first monthly drop since January. Year-over-year, IP was up just 3.5% from May 2017, down from 3.6% in each of prior three months. The reason for the soft spot was that American industry is being pulled in different directions by the two most important sectors: crude oil and autos.

Read More »

Globally Synchronized Asynchronous Growth

Industrial Production in the United States rose 3.5% year-over-year in April 2018, down slightly from a revised 3.7% rise in March. Since accelerating to 3.4% growth back in November 2017, US industry has failed to experience much beyond that clear hurricane-related boost. IP for prior months, particularly February and March 2018, were revised significantly lower.

Read More »

US Industry Experiences The Full 2014 Again in February

In February 2018, it was like old times for the US industrial sectors. Prior to the 2015-16 downturn, the otherwise moribund economy did produce two genuine booms. The first in the auto sector, the other in energy. Without them, who knows what the no-recovery recovery would have looked like. They were for the longest time the only bright spots.

Read More »

US IP On The Other Side of Harvey and Irma

Industrial Production in the US was revised to a lower level for December 2017, and then was slightly lower still in the first estimates for January 2018. Year-over-year, IP was up 3.7%. However, more than two-thirds of the gain was registered in September, October, and November (and nearly all the rest in just the single month of April 2017).

Read More »

Is Un-Humming A Word? It Might Need To Become One

Industrial Production in the US was up 3.6% year-over-year in December 2017. That’s the best for American industry since November 2014 when annual IP growth was 3.7%. That’s ultimately the problem, though, given all that has happened this year. In other words, despite a clear boost the past few months from storm effects, as well as huge contributions from the mining (crude oil) sector, American production at its best can only manage to reflect...

Read More »