Robert Halver

Robert Halver

Nach Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums begann Robert Halver seinen beruflichen Werdegang zunächst als Wertpapieranalyst bei der Sparkasse Essen. Anschließend war er bei der Privatbank Delbrück & Co für die Analyse der internationalen Kapitalmärkte und von Aktiengesellschaften der Branchen Automobile und Telekommunikation verantwortlich. Später formulierte er dort als Chefstratege die Anlagepolitik für die hausinternen Aktien- und Renten-Investments.

Videos by Robert Halver

Glaubt die EZB an temporäre Inflation? Ihr geht es um viel mehr

Die Inflation in Europa sprießt wie Unkraut und der Wildwuchs geht sogar weiter. Mittlerweile zeigen sich zwar einige Notenbanker verstimmt. Doch legt die EZB offiziell ihre Hände bislang in den Schoß und vermeidet jede Restriktion. Ihr Glaube an vorübergehende Inflation scheint aber wenig fest, eher vorgeschoben zu sein. Robert Halver mit seinen Einschätzungen

View more

Der DAX außer Rand und Band – Werden die Risiken unterschätzt?

Nicht nur amerikanische Indices, auch der deutsche Aktienleitindex kennt kein Halten mehr und steigt. Dabei halten sich die Gefahrenmomente auf hohem Niveau. Insbesondere die vierte Corona-Welle schlägt immer stärker zu und könnte die Konjunktur ausbremsen. Ist der deutsche Aktienmarkt viel zu unkritisch? Fällt er auf den harten Boden der Krisenrealität zurück? Robert Halver mit seinem Aktienausblick

View more

Inflationsdruck ohne Ende oder kommt bald der Anfang vom Ende?

Der Inflationsdruck – zuletzt schätzungsweise 5,8 Prozent in den USA und 4,5 in Deutschland – ist aktuell gewaltig. Laut einer Umfrage der US-Notenbank sind Inflationssorgen sogar zum größten Sorgenkind an der Wall Street geworden. Müssen die Notenbanken doch deutlich restriktiver werden? Aber wie beständig ist der Preisanstieg? Sind bereits Silberstreifen am Inflationshorizont zu erkennen? Und was heißt das für die Finanzmärkte? Robert Halver mit seinem Inflationsausblick

View more

Der berüchtigte Crash-Monat Oktober ist vorbei – Was nun, Aktienmarkt?

Auch der DAX befindet sich weiter im intakten Aufwärtstrend. Angesichts der vorhandenen Probleme zweifeln zwar viele Anleger an der Beständigkeit der freundlichen Aktienstimmung. Doch spricht dies auch für noch genügend Anlagegeld, dass am Spielfeldrand der Börse wartet. Unabhängig davon gibt es robuste Anlagethemen, die den Aktienmarkt stützen. Robert Halver mit seinem Ausblick bis Jahresende

View more

Vor dem Morgen ist die Nacht am dunkelsten

Inflationsdruck, die Diskussionen über ein Ende der Happy Hour der Notenbanken und Angst vor Stagflation haben die Aktienmärkte bis vor Kurzem noch verschreckt. Scheinbar jedoch hat sich das Blatt am Aktienmarkt zum Positiven gewendet. An der Börse spricht man tatsächlich bereits von der Jahresend-Rallye. Was ist von der Gemengelage zu halten? Haben die Bären aufgegeben oder sind die Bullen übermäßig hoffnungstrunken? Robert Halver mit seinen Einschätzungen.

View more

Fakt ist, die Notenbanken haben den Point of no Return erreicht

Mit ihren beispiellosen Liquiditätsspritzen haben die Notenbanken Konjunktur und Finanzwelt gerettet, aber auch drogenabhängig gemacht. Angesichts des heftigen Inflationsdrucks, der noch zunehmen wird, müsste jetzt stabilitätstheoretisch die Entwöhnung folgen. Doch schrecken Fed und EZB vor dem kalten Entzug mit mutmaßlich schweren (finanz-)wirtschaftlichen Stimmungseinbrüchen zurück. Es ist zu vermuten, dass sie am berauschenden Zustand grundsätzlich festhalten. Robert Halver mit seinen Erklärungen.

View more

Herbststürme statt goldenem Aktien-Herbst?

Die Aktienmärkte scheinen schutzlos der steigenden Inflation und damit verbundenen Zinsängsten ausgesetzt zu sein. Eine Zinswende würde ausgerechnet das stärkste Fundament der langjährigen Aktien-Hausse schwächen. Auch wird der Börse durch eine „technische“ Konjunkturdelle wegen Rohstoffknappheit und Logistikproblemen Kraft geraubt. Wie schwer wiegen diese Risiken? Geht den Chancen die Luft aus? Robert Halver mit seiner Einschätzung vom Börsenparkett.

View more

Hat die Bundestagswahl überhaupt Einfluss auf den deutschen Aktienmarkt?

Der deutsche Aktienmarkt ist erleichtert. Der Kelch eines Linksbündnisses mit (finanz-)wirtschaftlichen sowie außenpolitischen Unsicherheiten geht an der Börse vorbei. Doch das reicht nicht, um nachhaltig positive Wirkung auf deutsche Aktien zu entfalten. Dazu müsste die neue Dreier-Koalition nennenswerte Reformen machen, denn nur so kommt Deutschland nach vorne und werden seine Talente gefördert. Ansonsten bleibt die Wahl börsenirrelevant. Robert Halver mit einer politischen Analyse.

View more

Evergrande – Chinas Lehman-Moment mit allen Konsequenzen für Weltwirtschaft und Finanzmärkte?

Die Anleger erinnern sich noch an die Pleite der Lehman-Bank, die zunächst als rein amerikanisches Problem schließlich die Weltwirtschaft und das Finanzsystem fast ruiniert hätte. Sind ähnliche Entwicklungen auch im Zuge der wahrscheinlichen Pleite von Evergrande zu erwarten? Immerhin ist der chinesische Immobilienkonzern in deutlich schlimmerer Finanzverfassung als Lehman im Jahr 2008. Robert Halver mit seinen Einschätzungen zum weiteren Verlauf.

View more

Quo vadis, High-Tech?

Die High-Tech-Branche ist derzeit mit zwei Risiken konfrontiert. Zum einen nährt die hohe Inflation den Druck auf Notenbanken, die Zinsen bzw. Renditen zu erhöhen, was dann die hoch bewerteten Aktien unter Kursdruck setzte. Und zum anderen wird diskutiert, ob die Regulierungswelle chinesischer High-Tech-Riesen auf die westliche Welt überschwappen könnte. Tatsächlich fürchtet Peking, dass die Machtfülle der großen IT-Riesen zu einem Kontrollverlust der KP führt. Doch wie begründet sind diese Risiken? Und wie wird es mit der High-Tech-Branche weitergehen? Robert Halver mit seinen Einschätzungen

View more

Die EZB bietet tausendfach alles unter einem Dach

Es war einmal eine Geldpolitik, die war von Kopf bis Fuß auf Stabilität eingestellt. Unsere unabhängige Bundesbank kämpfte konsequent gegen Inflation, auch wenn es der Regierung nicht gefiel. Heute dagegen ist die EZB zur Freude der Politik zur Vollkaskoversicherung für alle möglichen Risiken mutiert. Und dass aus dem Stabilitäts-Saulus wieder ein -Paulus wird, sollte niemand glauben.

View more

Der DAX bekommt Zuwachs und der MDAX schrumpft

Am 3. September werden 10 neue Unternehmen veröffentlicht, die dann ab 20. September als neue DAX-Mitglieder börsengehandelt werden. Gleichzeitig schrumpft der MDAX als mittleres Börsensegment um diese 10 Werte. Nicht zuletzt werden die Index-Regeln geändert. Wie ist dieses große Stühlerücken einzuschätzen. Wird beispielsweise der DAX auf- und der MDAX abgewertet? Robert Halver mit seiner Analyse

View more

Zinsangst – Mehr als nur das Phantom der Finanzoper?

Zurzeit sorgen hohe Inflationsraten für Ängste vor einer Zinswende. Tatsächlich, sollten sie sich bewahrheiten, würden sie dem Aktienmarkt seinen bislang größten Trumpf nehmen. Doch wie berechtigt sind die Zinssorgen mit Blick auf die weitere Entwicklung von Konjunktur, Delta-Variante des Corona-Virus und Rohstoffen? Und was heißt das für den Aktienverlauf bis Jahresende, auch heruntergebrochen auf konkrete Aktiensegmente? Robert Halver mit seiner Analyse

View more

Nur Sommer-Blues oder klare Korrektur am Aktienmarkt?

An der Börse wird der Sommer-Blues gespielt. Wieder steigende Corona-Neuinfektionen und fallende Rohstoffpreise bzw. Anleiherenditen schüren Ängste vor einer nur schwachen Erholung der Weltwirtschaft mit Folgeschäden für konjunkturzyklische Aktien. Dieser fundamentalen Skepsis wirkt immerhin eine anhaltend üppige Geldpolitik entgegen, die trotz Inflationsdruck keine attraktiven Parkmöglichkeiten im Zinsbereich zulässt. Robert Halver mit seiner Einschätzung für die umsatzschwache Urlaubszeit.

View more

Berichtsaison zum II. Quartal 2021 – Auf die Ausblicke kommt es an

Die Earnings Season in den USA hat mit den Banken fulminant begonnen. Auch Technologie, Konsum, Bau und Rohstoffe werden umsatz- und gewinnseitig nicht enttäuschen. Das sind gute Vorzeichen für die deutsche Berichtsaison, denn wir sind immer noch ein besonders Weltkonjunktur-abhängiges Land. Neben der Vergangenheitsbewältigung sind aber vor allem die Ausblicke entscheidend. Was ist von ihnen zu erwarten und was heißt das für den deutschen Aktienmarkt? Robert Halver mit seiner Analyse.

View more

Quo vadis, Ölpreis?

Im Streit um die zukünftige Förderpolitik der Opec und Russland gibt es bislang noch keine Einigung. Würde der Konflikt eskalieren, wären für die weitere Entwicklung des Ölpreises zwei Extremszenarien denkbar mit jeweils heftigen Auswirkungen auf Konjunktur, Inflation und Finanzmärkte. Doch könnten sich die Ölländer ebenso zusammenraufen und Kompromisse finden. Robert Halver mit seiner Analyse zum Zwist in der Öl-Familie.

View more

Die Delta-Variante ist da – Was nun, Aktienmärkte?

Die Corona-Pandemie klebt wie Kaugummi am Schuh. Offenbar kann man sie noch nicht abstreifen. Inwiefern beeinträchtigt die Delta-Variante die Aktien-Stimmung, speziell die der Nach-Corona-Gewinner? Sind Fluglinien, -häfen und Touristikunternehmen erneut die Verlierer? Und welche Alternativen bietet der Aktienmarkt? Dazu Robert Halver.

View more

Nach der Bundestagswahl müss(t)en Jahrhundertreformen her

Nach der Bundestagswahl warten auf jede neue Regierung wirtschaftspolitische Herkules-Aufgaben. Werden diese nicht gelöst, sägen wir weiter am Ast, auf dem wir sitzen. Aber ist Politik so mutig? Kann sie überhaupt so Ruck-fähig sein? Wie schauen eigentlich die Aktienmärkte auf die bundespolitische Gemengelage? Robert Halver mit seinen Einschätzungen.

View more

Wenn die Deflation vorübergehend war, warum dann nicht auch die Inflation?

Deutlich steigende Preise in den USA sind keine Gespenster mehr, sondern sehr real geworden. Warum greift die US-Notenbank also nicht konsequent ein, damit aus dem inflationären Scheunen- bloß kein nachhaltiger Flächenbrand wird? Ist sie tatsächlich von der vorübergehenden Inflationsthese überzeugt? Oder ist sie nur ein willfähriges Alibi, eine Notlüge, um ihre geldpolitische Freizügigkeit fortzusetzen? Robert Halver mit seinen Einschätzungen.

View more

Kann es in unserer Finanzwelt jemals wieder stabile Verhältnisse geben?

Wir leben in einer Zeit massiver Überschuldung und mittlerweile auch ungewohnt hoher Inflation. Maßgeblich verantwortlich hierfür ist sicherlich die Pandemie. Insofern müsste jetzt – bei sich wieder öffnender Wirtschaft – die Rückkehr zur alten Stabilität erfolgen. Immerhin erzielte Deutschland vor Corona jahrelang Überschüsse im Staatshaushalt.

View more

Gold im Zweifrontenkrieg

Zinsen waren lange Zeit die besten Freunde des Edelmetalls, einfach, weil es keine gab. Mit zunehmender Angst vor Inflation und damit Zinswende hatte die Freundschaft zwischenzeitlich jedoch großen Schaden genommen. Gleichzeitig droht auch von Kryptowährungen Gefahr, die Gold den Status als Stabilitätswährung streitig machen wollen. Kann sich Gold in diesem Zweifrontenkrieg behaupten? Robert Halver mit seinen Einschätzungen von der Gold-Front.

View more

Der DAX im Kampf mit Inflation und Zinsangst

Zuletzt konnte der DAX ein neues Jahreshoch erreichen. Offenbar hat der deutsche Aktienmarkt vor seinen klassischen Handicaps, der Inflation und Zinserhöhungen, keine Angst mehr. Oder kompensieren die fundamentalen Perspektiven alle Störmanöver von der Zinsfront? Was ist für deutsche Aktien zukünftig zu erwarten und wie sollten sich die Anleger positionieren. Robert Halver mit seinem Blick auf die Börse.

View more

Wieviel Angst müssen Anleger vor Inflation wirklich haben?

Früher war es ein Börsengesetz: Steigende Inflation heute mündet morgen in restriktiver Geldpolitik. Und übermorgen schlagen Zinserhöhungen als Erzfeind an den Aktienmärkten zu. Eigentlich ist die Bedrohung heute noch viel größer als damals. Zunächst wird sich die coronal aufgestaute Kaufkraft bei zunehmender Wiedereröffnung der Wirtschaft in kräftigen Preissteigerungen Bahn brechen. Käme es dann zu einer markanten Zinswende, verlören die Aktienbörsen ihren seit 2009 maßgeblichen Treiber. Aber wie nachhaltig sind die Inflationsrisiken? Und wieviel klassische Inflationsbekämpfung sind der Fed oder der EZB überhaupt noch möglich? Robert Halver setzt sich mit dem spukenden Inflationsgespenst auseinander.

View more

Reinigendes Börsen-Gewitter oder mehr?

Der Aktienmarkt hat zurzeit offenbar die Kraft verloren, neue Allzeithochs zu erklimmen. Diese Ernüchterung veranlasst Anleger, sich vom Spielfeld der Börse zurückzuziehen. Ohnehin wird gefragt, was im High-Tech-Lager nach einer fulminanten Berichtssaison zukünftig fundamental noch möglich ist. Nicht zuletzt halten sich die Zinsängste hartnäckig wie ein Gerücht. Wie stark und wie lange könnte sich diese neue Sachlichkeit bei Aktien zeigen? Robert Halver mit seiner Einschätzung.

View more

Alle Jahre wieder – Sell in May and go away?

Vor allem seit März 2020 schlug der Doppelhammer aus hemmungsloser Finanz- und Geldpolitik jede ernste Aktienernüchterung k.o. Für gute Stimmung sorgte auch ein Wirtschaftswachstum 2021 und 2022 wie schon lange nicht mehr. Jetzt kommt auch noch eine schnelle Impfdynamik selbst in Deutschland hinzu. Doch hat die Euphorie am deutschen Aktienmarkt zuletzt deutlich nachgelassen. Und ließe die Zukunftsphantasie für Aktien tatsächlich nach, gäbe es klare Argumente für den berühmt-berüchtigten Mai-Effekt. Robert Halver mit seiner Einschätzung.

View more

Kehren neue politische Besen gut?

Die Katzen sind aus dem Sack: Die Kanzlerkandidatin bzw. die Kanzlerkandidaten sind jetzt alle bekannt. Wer auch immer ab Herbst das Zepter in Deutschland in welcher Koalition übernimmt, die ökonomischen Herausforderungen sind nicht weniger als gewaltig. Daher muss der bisherige Weg des politisch geringsten Widerstands schnell verlassen werden. Eine neue wirtschaftspolitisch robuste Perspektive ist dringend erforderlich. Robert Halver mit seiner Polit-Analyse.

View more

Bitcoin – The sky is the limit?

Die Kryptowährungen scheinen kein Halten mehr zu kennen. Der Bitcoin eilt von Rekord zu Rekord. Was sind die Hintergründe? Welches Potenzial haben Kryptos noch? Und worin bestehen seine Risiken? Robert Halver analysiert den aktuellen Popstar an den Kapitalmärkten.

View more

Deutscher Aktienmarkt in den Börsen-Charts wieder ganz oben

Deutsche Aktien galten lange Zeit als wenig populär. Gegenüber den US-Rockstars der IT-Branche konnten sich die deutschen Industrie-Schlager kaum Gehör verschaffen. Und Wirecard war nur ein One Hit Wonder. Auch setzt die deutsche Politik keine attraktiven Rahmenbedingungen für Hits am Aktienmarkt. Und trotzdem, in den Börsen-Charts sind deutsche Aktien derzeit populärer als die transatlantische Konkurrenz. Ein Rekordhoch jagt das nächste.

View more

Wie würde eine Deutschland-Aktie an der Börse bewertet?

Man stelle sich vor, Deutschland wäre ein börsennotiertes Unternehmen. Welche (wirtschafts-)politischen Kriterien zöge man wohl für seine Beurteilung heran? Wie würde die Berichtssaison ausfallen? Und wie sähen die Ausblicke auch im Hinblick auf die Bundestagswahl aus? Robert Halver mit seiner Aktienanalyse

View more